3 ways to wear: Frühlingsblusen

24. März 2017 von in ,

Eine neue Folge 3 ways to wear! Nachdem wir uns das letzte Mal eine leichte Leinenjacke übergeworfen haben, widmen wir uns heute dem Frühlingsessential schlechthin: der Bluse. Dafür haben wir uns mit Promod zusammengetan, wo es gerade die ultimative Frühlingsbluse in allen Farben gibt. Locker geschnitten, auf- oder zugeknöpft tragbar, weiß, bunt oder mit Blumenprint. Hier kommen wieder unsere drei Looks mit einen gemeinsamen Teil.

Jeans: Topshop, Bluse: Promod, Blazer: Sandro Paris, Pumps: Hope, Tasche: COS (ähnliche hier), Sonnenbrille: Vintage

Normalerweise würde ich mich nicht als Blusen-Mensch bezeichnen. Allerdings stelle ich auch diesmal wieder fest, dass es unglaublich einfach ist, mit auffälligen Blusen angezogen auszusehen. Ich habe mich für ein knalliges Gelb entschieden und ich schwöre euch, der Hintergrund ist absoluter Zufall. Wenn das mal nicht gelungen ist! Ein Gelb wie dieses passt in meinen Augen fantastisch zu einer Blue Jeans und einem Karo-Blazer, was sonst! Herrlich, endlich Frühlingsoutfits anziehen zu können.

Jacke – H&M (alt, ähnliche hier), Bluse – Promod, Rock – Zara (ähnlicher hier), Sneaker – Vans, Tasche – Celine (ähnliche hier)

Eine Bluse und dann auch noch rot! Ähnlich wie Amelie sind Blusen nicht immer meine erste Wahl. Wenn ich dann aber eine an habe, bin ich erstaunt, was für eine schöne Abwechslung sie ist. Der Schnitt der Promodbluse ist lässig, man kann sie locker aufgeknöpft tragen oder eher hochgeschlossen. Ich habe mich für die Farbe Rot entschieden, weil ich 1. rot als Farbe an sich mag und 2. ich finde, dass Rot ein bisschen Frische zaubert und 3. zu meinen dunklen Haaren passt. In Kombi mit Schwarz ist das Rot die perfekte Ergänzung und ein wunderbarer Reminder, viel öfter mal zu Farbe zu greifen.

Bluse: Promod / Rock: Promod / Schuhe: Weekday (Ähnliche hier, hier) / Tasche: Early (Ähnliche hier) / Trenchcoat: Edited / Ohrringe: Nina Kastens

Dass ich Blümchenblusen mag, ist alles andere als eine Neuigkeit, deshalb habe ich mich natürlich für dieses Muster bei der Bluse entschieden. Letzte Woche habe ich euch erst wieder von meiner Blumenblusenliebe erzählt, und tatsächlich sind gemusterte Blusen gerade das erste, zu dem ich greife, wenn ich nicht weiß, was ich anziehen soll. Wenn ich ganz unkreativ bin zur Jeans, wenn ich ein bisschen besser drauf bin am liebsten zum Rock. Den Jeansrock mit Schleife habe ich mir auch noch bei Promod mitgenommen, und es ist der offiziell erste Jeansrock, in dem ich mich so richtig wohlfühle!

– in freundlicher Zusammenarbeit mit Promod –

9 Antworten zu “3 ways to wear: Frühlingsblusen”

  1. Das sind drei wirklich wundervolle Outfits :) in meiner Laune, bin ich aber Grad ganz besonders in Milenas Variante verliebt! Der Rock ist großartig, perfekter Schnitt und perfekte Länge und ein tolles Jeansblau! So kann Frühling aussehen ❤️

  2. Tolle Serie – ihr seid alle 3 so unterschiedlich, dass dann bestimmt für viele ein Look dabei ist.

    Ich mag alle 3 und würde alle 3 tragen, aber tendiere ausnahmsweise zur Blumenversion, würde dazu aber keine schwarzen Strumpfhosen bzw Schuhe dazu tragen, sondern eher was milderes, zB welche in anthrazit, dunkelblau oder vielleicht gleich knallrote Stiefeletten :)

  3. Schöne Outfits, insbesondere dasjenige von Milena! Die Blusen sehen allerdings alle ein wenig knitterig aus.. aus welchem Material bestehen die denn?

  4. Eine so schöne Reihe ist das – toll, dass ihr dabei alle so unterschiedliche Looks ins Gespräch bringt. <3

    Milena, haha, und einen ähnlichen Rock habe ich neulich im Second Hand geschossen. Hätte mir vor einem halben Jahr jemand gesagt, dass ich demnächst tagein tagaus in einem ausgestellten langen Jeansrock stecken werde, hätte ich wohl geschmunzelt. Und plötzlich ist es Liebe auf den ersten Blick und außerdem fühle ich mich so wohl wie noch nie in einem Kleidungsstück! Ich hoffe, da Stück macht dich ähnlich glücklich… :D

Schreibe einen Kommentar