3 ways to wear: Leinenjacke

8. März 2017 von in ,

Wenn sich eines in den letzten vier (unseren Geburtstag am 3.3. haben wir heuer fast verpennt, es sind nun aber tatsächlich schon vier) Jahren herauskristallisiert hat, dann, dass jede von uns ihren ganz eigenen Stil hat. Amelies extravagante und modemutige Outfits würden an Milena irgendwie falsch aussehen, Blümchenkleider und Midiröcke wiederum seltsam an Antonia. Und doch haben wir alle denselben Sinn für Ästhetik, der unter unserem gemeinsamen Dach ganz von alleine zusammengelossen ist. So gibt es immer wieder Teile, in die wir uns alle verlieben, aber sie völlig unterschiedlich tragen würden. Weshalb wir daraus nicht schon früher die Kategorie „Three ways to wear“ gemacht haben, fragen wir uns auch – hier ist sie also!

Unser erstes Lieblingsteil ist die kurze Leinenjacke von Mango. Der Schnitt steht absolut jedem und macht aus einem langweiligen Look ein Outfit. Der helle Leinenstoff ist perfekt für den Frühling, und die Ärmeldetails sind das Sahnehäubchen. Wir haben uns die Jacke also besorgt und zeigen euch hier unsere Looks damit:

3-Ways_03-Milena

Jacke: Mango / Bluse: Mango / Rock: Gerry Weber (Ähnlicher hier) / Schuhe: Pier One / Tasche: APC / Ohrringe: Nina Kastens

Blümchenblusen haben es mir ja schon seit ich denken kann angetan, wenn dann noch ein Schößchenschnitt dazukommt, muss ich das Teil quasi mitnehmen. So geschehen kürzlich bei Mango, als ich dieses Exemplar am liebsten gleich noch in Dunkel mitgenommen hätte. Dazu ein schlichter Midirock und meine APC-Tasche, fertig ist mein momentaner Lieblingslook. Dazu passt die Leinenjacke ganz universell natürlich auch!

Jacke – Mango, Streifenshirt – H&M (Ähnliches hier), Jeans – Zara (Ähnliche hier), Sneaker – Puma, Nagellack – Essie „A List“, Ringe – & other stories

Nach all den dunklen Wintermonaten und langen Wintermänteln ist so eine helle kurze Jacke ziemlich gewöhnungsbedürftig. Damit das Teil wirken kann, setze ich – wie soll es anders sein – auf Basics. Ein Streifenshirt geht immer und passt zum Klassiker Trench-Jacke. Jeans und Sneaker sind mein Markenzeichen und werden mich auch im Frühling begleiten, egal, was die Trendskala sagt. Basics for Life eben!

3-Ways_01-Amelie

Jacke: Mango / Pullover: Hessnatur / Cowboyboots: Theyskens‘ Theory (Ähnliche hier) / Hose: Weekday

Es gibt Zeiten, in denen ich mich nicht fancy fühle. I’m not fancy – um es in Iggy Azaelas Worten zu sagen – zumindest, wenn man die letzten Monate betrachtet. Da können ein oder zwei Teile absolute Wunder bewirken. Beispielsweise diese Hose von Weekday, in der ich mich grundsätzlich elegant und gut fühle. In Kombination mit meinen Cowboy Boots von Theyskens‘ Theory fühle ich mich dann auch nicht zu erwachsen. Und schon bekommt die Leinenjacke die Bühne, die sie verdient!

8 Antworten zu “3 ways to wear: Leinenjacke”

  1. Das ist eine richtig schöne Kategorie, ich freue mich auf weitere Posts! Und herzlichen Glückwunsch zum 4. Geburtstag!

    Alles Liebe, Lena

  2. Diese Kategorie hat großes Potential, finde ich! Ihr seid drei unterschiedliche Frauen, euer Stil ist unterschiedlich und genau mit so einer Kategorie könnt ihr zum Einen zeigen, was Mode alles kann, aber auch, wie ihr damit umgehen könnt! Ich finde es wunderbar und die Looks super! Weiter so :)

  3. Oh, ich liebe eure neue Kategorie jetzt schon und freue mich auf alle zukünftigen „3 ways to wear“!
    Ihr seht alle ganz fantastisch aus und auch von meiner Seite natürlich noch mal alles Liebe zum 4. Bloggeburtstag. <3
    xx, Nori

  4. Finde diese Kategorie auch super spannend, da ihr wirklich komplett unterschiedliche, aber dennoch alle sehr besondere Stile habt. So findet sicher jeder irgendwo wieder und somit auch die richtige Inspiration für das Kombinieren eines neuen Modestücks.

    xx Ana http://www.disasterdiary.de

  5. Erstmal herzlichen Glückwunsch! Krass, dass es amazed schon so lange gibt. Hätte ich jetzt nicht gedacht. Mir kommt es wie gestern vor, dass ihr euch alle zusammengeschlossen habt. Wie die Zeit vergeht…..

    Die Kategorie finde ich absolut klasse. Ist ein schöner Kontrast zu den vielen Blogs, die irgendwo die Message vermitteln, dass jedes Teil nur einmal getragen werden darf. Aber da seid ihr ja sowieso immer gut dabei, eben weil all eure Outfits so schön alltagstauglich und nicht verkleidet sind.

    Liebe Grüße, Malina
    http://malinaflorentine.de

  6. Tolle neue Kategorie! ♡
    Ps. Ihr werdet bei Spiegel online erwähnt in bezug auf Feminismus erwähnt (zwar nur im Nebensatz ), hab mich eben voll gefreut!

Schreibe einen Kommentar