6 Cafés in München, die perfekt zum Arbeiten sind

26. Mai 2017 von in

Cafés gibt’s in München viele. Aber darum soll es heute gar nicht gehen, denn von gutem Kaffee hab ich keine Ahnung (ich trinke keinen). Dafür aber umso mehr von Cafés mit Wlan-Anschluss. Nicht, weil ich keine Sekunde ohne Internet sein kann (im Gegenteil, manchmal sehr lösend für kreative Prozesse), sondern weil ich gerne mal meinen Arbeitsmittelpunkt von Büro oder Home-Office woanders hinverlagere.

Neue Orte pusten den Kopf durch, als Selbstständiger kommt noch der soziale Aspekt hinzu. Wer fünf Tage die Woche allein im Home-Office gesessen hat, ist über soziale Kontakte – und seien sie nur mit dem Barista – höllisch froh. Und dann wäre da noch das Klischee des arbeitenden Hipsters in der Sonne. Während ich mir noch wünsche, alle könnten hin und wieder diesen Perspektivwechsel wagen, denn neue Orte – und seien sie nur an einem Nachmittag – geben neuen Input, bin ich immer auf der Suche nach Cafés, in denen man arbeiten kann – und vor allem darf. Und so habe ich ein paar Cafés rausgesucht, in denen ich auch gerne mal sitze und Texte schreibe. Wer nicht gerade Student oder Freelancer ist, sollte folgende Cafés trotzdem unbedingt mal besuchen. Denn ich hab mir sagen lassen: Neben dem Wlan ist auch der Kaffee ganz gut.

Lost Weekend
Number One Place, wenn es ums Arbeiten im Café geht.  Die Buchhandlung-Café-Workspace-Location liegt neben der Universität, dementsprechend wird hier gelernt, gearbeitet oder einfach philosophiert. Beispielsweise über Veganismus, denn im Lost Weekend heißt die Devise: alles ist vegan. Tolle Philosophie, tolle Atmosphäre. Perfekt zum Arbeiten – oder Leute gucken für die Inspiration.
Mo-Fr, 8-20 Uhr, Sa, 10-20 Uhr, So: 11-18 Uhr, Schellingstraße 3


Coffeemamas
Das kleine Café an der Lindwurmstraße ist mein Geheimtipp. Denn: Hier scheint ab mittags die ganze Zeit die Sonne hin. So saß ich schon Anfang März an der Straße im Freien, arbeitete wie wild und wurde braun. Die Baristas sind superfreundlich und rösten ihren Kaffee selbst. Ansonsten gibt es leckere Bagels und jeden Tag eine Mittagssuppe. Wer es lieber ruhiger mag, setzt sich rein, liest die Süddeutsche Zeitung und riecht den Duft von frischen Kaffee (den ich auch liebe, also den Duft!).
Mo-Fr, 8-19 Uhr, Sa, 9-18 Uhr, Lindwurmstraße 46


Loretta Bar
Der Klassiker an der Müllerstraße. Die Loretta Bar ist unser geheimer amazed-Meetingort. Hier treffen wir Kunden, starten Press Days und trinken abends einen Absacker. Die Loretta Bar ist von morgens bis abends perfekt zum Arbeiten – man startet mit Frühstück in den Tag, sitzt den ganzen Tag draußen und macht noch eine Runde Afterwork-Cocktail mit Freunden. Die Loretta ist übrigens so groß, dass man hier auch ohne Probleme kurz mal ein Skype-Meeting abhalten kann.
Mo-Do, 8-1 Uhr, Fr, 8-3 Uhr, Sa, 9-3 Uhr, So, 10-20 Uhr, Müllerstraße 50


Schneewittchen
Zufällig entdeckt, als sich unser Büro im Glockenbach entschlossen hatte, uns nicht hineinzulassen. Auf die Technik ist eben nicht immer Verlass, dafür auf das Schneewittchen. Denn das süße Mädchenlokal (auch für Jungs geeignet) liegt gleich nebenan und hat einwandfreies Wlan. Von kleinen Snacks bis hin zu leckeren Salaten und Suppen gibt es hier alles – auch vegane Desserts! Besonders toll: Es ist schön ruhig!
Di-So, 10-19 Uhr, Am Glockenbach 8


Café Milch und Honig 
Um ehrlich zu sein, bin ich viel zu selten in Neuhausen. Das muss sich ändern, denn allein ein Spaziergang entlang des Nymphenburger Kanals lohnt sich immer. Ein weiterer Grund: Das Café Milch und Honig. Täglich von 8 bis 17 Uhr gibt es hier leckeres Essen, guten Café und natürlich Wlan!
Mo-So, 8-17 Uhr, Heideckstraße 16

Ein Beitrag geteilt von Franz (@bigbikerider) am


Café Makom
Leute gucken, mitten in der Stadt sein und trotzdem arbeiten? Dann ab ins Café Makom im jüdischen Museum. Hier gibt es jede Menge Getränke sowie die perfekte Atmosphäre zum großstädtischen Arbeiten. Wer früh da ist, ergattert auch noch einen Platz in der Sonne! Und: Nach der getanen Arbeit geht es ins Museum – oder einfach Richtung Viktualienmarkt oder zum Shoppen!
Mo-So, 10-18 Uhr, St.-Jakobs-Platz

 

Hier kennt noch mehr arbeitstaugliche Cafés? Gebt Bescheid!

Schreibe einen Kommentar