Isabella von Tea&Twigs

Beauty-Fragebogen: Isabella von Tea&Twigs

19. März 2013 von in


Weiter gehts mit dem Beauty-Fragebogen. Heute ist Isabella von Tea&Twigs an der Reihe. Die Schöne mit dem unglaublich langen, blonden Haar hat es mir schon seit meinen frühesten Blogzeiten angetan. Viel zu selten hat sie sich auf ihrem alten Blog gezeigt, zum Glück tut sie das inzwischen öfter auf dem gemeinsamen Herzprojekt Tea&Twigs mit der lieben Jasmin. Auch Isabella hat den Beauty-Fragebogen beantwortet.
Isabella von Tea&Twigs

Welche sind deine fünf Beauty Lieblingsprodukte und warum?

1. Ein roter Lippenstift, wie z.B. der Klassiker „Gabrielle“ von Chanel. Rote Lippen fühlen sich selbst in Jogginghose und Tshirt edel an, sind also ein kleiner „quick fix“ in vielen Lebenslagen.

2. Der NARS „Laguna“-Bronzer: Ich bin ein Sommerkind. Und wenn ich den Winter schon durchstehen muss, dann doch bitte mit ein bisschen Sommer zum Aufpinseln.

3. Das Rouge „Fleur Power“ von MAC: Zaubert wunderbare Winterwangen und passt immer.

4. Die weitläufig bekannte Naked-Palette von Urban Decay: Ich habe sie vor über einem Jahr im Urlaub gekauft und seit dem fast nichts anderes benutzt. Sie zeigt noch keine auffälligen Verbrauchsspuren, eine sehr dankbare Investition!

5. Die Reinigungslösung „Bioderma Sensibio H2O“, weil sie den ganzen Kram am Ende des Tages restlos entfernt und die Haut nicht irritiert. Nie wieder ohne!

Isabella von Tea&Twigs

Wie sieht deine Haarpflege aus und wie häufig wäschst du deine Haare?
Ich wasche meine Haare bewusst nur 2x in der Woche. Seit ich sie dahingehend „umerzogen“ habe, fühlen sie sich viel gesünder an. In Sachen Pflege bin ich einfach gestrickt: 2x einshampoonieren, Kur einwirken lassen, gründlich ausspülen und Haaröl in die Spitzen geben. Fertig!

Wie behandelst du dein Gesicht vor dem Schlafengehen?
Bei mir muss jeder Fitzel Makeup das Weite suchen. Wie bereits erwähnt, schwöre ich dabei auf die Bioderma Reinigungslösung, davor verwende ich allerdings noch ein Reinigungstuch. Im Anschluss pflege ich mein Gesicht mit dem Dermo Purifyer Creme Gel von Eucerin und meine Augen mit der Calendula Augencreme von Alverde.

Welcher ist dein Lieblingsduft?
Prada Candy – riecht, als hätte man sich in italienische Zuckerwatte eingewickelt. Alles richtig gemacht, Prada!

Welches Beautyprodukt kannst du gar nicht empfehlen?
BB Cream und Primer. Generell Silikonbomben: Es hat einen Sinn, warum dieser Stoff Fenster abdichten kann… aber meine Poren bitte nicht!

Welches wird von dir schon ewig benutzt und welches ist eine positive Neuentdeckung?
Nachgekauft und regelmäßig verwendet: Das „Clinique Anti-Blemish Solutions“-Flüssigmakeup.

Die positive Neuentdeckung: Das Skin Finish Compact Powder von Catrice! Nach ein paar Griffen zu Puder aus dem Highend-Bereich muss ich feststellen, dass diese günstige Variante aus der Drogerie durchaus mithalten kann!

Welcher Nagellack hält deiner Meinung nach am besten und was ist deine Lieblingsfarbe für die Nägel?
In letzter Zeit lackiere ich nur noch Essie-Nagellack, weil er verhältnismäßig lange hält, viele Farben bietet und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Meine derzeitige Lieblingsfarbe: Bahama Mama (allein schon der Name!)

Was hast du immer dabei?
Lippenstifte und Puder

Isabella von Tea&Twigs

Und noch drei kurze Fragen:
Augenbrauen buschig oder schmal?
Buschig (aber gepflegt buschig)

Lippen oder Augen?
Lippen

High end oder Drogerie?
Hierbei ist entweder/oder langweilig. Eine gute Mischung, bitte!

Isabella von Tea&Twigs

Noch mehr Bilder von Isabella:

 

4 Antworten zu “Beauty-Fragebogen: Isabella von Tea&Twigs”

  1. Ich muss leider sagen für mich persönlich ist Candy von Prada der Unduft der letzen Jahre. Seit Wish von Chopard hat mir nichts so Kopfweh bereitet. Sosososososo unfassbar grauenvoll süß.

    ABER

    PRO Roter Lippenstift und der Naked Palette – ganz famos!

    Und ich zieh den Hut vor jedem, der sich wirklich jeden Abend gewissenhaft abschminkt. Das schaffe ich geschätzt an 3 von 7 Wochentagen.

  2. Hut ab – das mit dem 2x Haare waschen. Ich wünschte ich könnte das mit meinem ölig/fettigem Kopfhäutchen…

    Cooler Beitrag ansonsten :) Und schöne Fotos!

Schreibe einen Kommentar