CFW S/S 2016: Lala Berlin

6. August 2015 von in

Da wir es diese Saison nicht nach Berlin auf die Fashion Week geschafft haben, haben wir einiges nachzuholen und die Freude auf die ersten Shows für den Sommer 2016 war dementsprechend besonders groß. Passend eröffnete für uns in diesem Jahr das Berliner Label Lala Berlin die dänische Modewoche. Angefixt von den ersten Instagram-Bildern der gleichen Show, die sie vor zwei Wochen in Berlin präsentierte, war die Spannung hoch und die Freude groß, als Leyla Piedayesh gestern im Kopenhagener Rathaus ihre erste Show in Kopenhagen zeigte.

lalaberlin2

Lala Berlin ist für uns immer ein Juwel in der deutschen Modeszene, Leylas Designs sind mutig und gleichzeitig dem Zeitgeist entsprechend. Diese Kollektion ist eine ihrer besten.

Riesige Kreolen, die an die großartige 2000er R’n’B Zeit erinnern, und goldene Armreifen werden kombiniert mit sleek zurück gegelten Haaren und Sommerteint – schon allein der Beautylook haut uns um. Gepaart mit den besonders mädchenhaften Looks allerdings ist das Gesamtbild perfekt. Wie immer meistert Leyla Piedayesh das Spiel mit mutigen Mustern, setzt hier aber auch cleane und ruhige Looks dazu in Kontrast. Unsere absoluten Lieblingsteile: weit fallende Spaghettiträgertops und -kleider sowie Culottes aus weißer und schwarzer Lochspitze.

Drei Dinge, die wir von Lala Berlin lernen:

– Creolen sind sowas von zurück, auch einzeln getragen
– An Knallgelb muss und sollte man sich endlich herantrauen, noch mutiger wird es mit Türkisblau
– Stiefel kommen tatsächlich wieder, sogar im Sommer

11429257_1012729968760527_1680935309_nHerzlichen Glückwunsch zum Kopenhagen-Debüt, liebe Leyla!

Bilder: Copenhagen Fashion Week, Instagram Thydal, Amazedmag

Alles zum Thema Fashion Week

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

 

Schreibe einen Kommentar