Cherry Picks #19

21. Mai 2017 von in ,

Liebe Freunde, es ist Sommer! Und das bedeutet, dass viel zu viele Frauen und Männer dieser Welt erneut anfangen, sich Sorgen um ihren Körper zu machen. Ist der Bauch zu dick? Die Waden zu schlabberig? Und was ist überhaupt mit den Oberarmen passiert? Die steigenden Temperaturen zwingen uns, unsere Körper der Welt zu präsentieren und Nike von TJW hat ein paar wunderbare Wort zu dem Thema gefunden.

„Ihr werdet jetzt vielleicht sauer und denkt „Du hast ja gut reden mit deinem bescheuerten 36er-After-Baby-Body (Alert!), aber darum geht es längst nicht mehr. Der krankhafte Selbstoptimierungswahn nimmt schließlich seit Jahren keine Rücksicht mehr auf Konfektionsgrößen. Und wir alle sind mitunter selbst Schuld daran, nicht bloß die bösen Hochglanzmagazine, deren Authentizität ohnehin in den Photoshop-Sternen steht und deren Diätpläne den Verkauf ankurbeln, auch Instagram samt Facetune und Konsorten befeuern eine Realität, die keine ist.“

… und dabei geht es nicht nur im die Beach-Figur, die einigen unnötige Sorgen bereitet. Auch die Beinfreiheit beim Tragen des Minirocks kann zu Schnappatmung führen. Da hilft nur: Augen zu und durch! Oder eben: Keinen Minirock tragen! Für Zweiteres hat sich Claire von C’est Clairette entschieden, die der Meinung ist: Es gibt keine falschen Körper, sondern nur falsche Kleidung!

Ach, und wo wir gerade bei Schönheitsidealen sind, die uns die Laune versauen: Wie geht es euch da draußen so damit, dass ihr älter werdet? Ihr in euren mittleren, späten Zwanzigern, Dreißigern, Vierzigern? Habt ihr schon das Gefühl, ihr müsst euch botoxen lassen, weil die Welt euch tagtäglich erklärt, dass ihr weiterhin jung aussehen müsst? Zu dem Thema hat Leandra Medine von Man Repeller passende Worte gefunden.

Zu guter Letzt schließt die heutigen Cherry Picks kein Anti-Schönheitsideal-Artikel, sondern gute Nachrichten: Es wird an einem Verhütungsmittel auf pflanzlicher Basis gearbeitet, das sowohl Männer als auch Frauen einnehmen können. Das wäre doch mal was! Mehr gibt’s auf Ze.tt zu lesen.

2 Antworten zu “Cherry Picks #19”

  1. „Du hast ja gut reden mit deinem bescheuerten 36er-After-Baby-Body“ — Nike nimmt es vorweg, aber ich denke es trotzdem…..sie mag noch so nett sein, von ihr mag ich mir zu diesem Thema aber trotzdem nichts sagen lassen. Ja ich weiß, auch dünne werden manchmal als ungesunde Skelette dargestellt, aber ich denke trotzdem, dass gerade sie als „INfluencer“ schon ein Zeichen setzt, wenn sie immer dünner wird (und mit Sätzen wie „das kommt vom Stillen“ setzt man andere Mütter eher unter Druck, als das man hilft…)

Schreibe einen Kommentar