Cherry Picks #41: Starke Frauen

12. November 2017 von in ,

Heute dreht sich alles um starke Frauen. Frauen, die ihren Weg gehen, sich dem Leben in all seinem Facetten stellen (müssen) und trotzdem weitergehen. Die einen großartigen Job machen, Mut haben, offen zu sprechen und Themen an die Oberfläche holen, die gerne im Dunkeln schlummern.

31 und schon Chefredakteurin? Corinna Siepenkort beweist: Ja, das geht. Warum auch nicht? Seit Neuestem hält sie die Zügel der Blonde in der Hand und spricht mit den Girls von Femtastics über Printmagazine, ihre Karriere sowie ihre neue Herausforderung und Pläne. Übrigens: Corinna Siepenkort hat Kriminologie studiert – und ich bin ganz neidisch.

Jaqueline von Minusgold folge ich seit August 2016. Durch Zufall stolperte ich eines Nachts über ihren Instagram-Account und musste mit Erschrecken feststellen: Ihr Freund Felix war erst wenige Tage zuvor gestorben. Mitfühlend scrollte ich durch die Timeline der Wienerin und nahm Teil an ihrem Weg zurück in ein neues, anderes Leben. Ihre Follower hat sie hierbei nie ausgespart, ihnen das Leid, die Tränen und das Thema Tod näher gebracht. Auch Therapie und Panikattacken sind immer wieder ein Thema. Für mich eine großartige Leistung, denn gerade das Thema Tod oder auch seelische Schwächen werden in unserer Gesellschaft viel zu oft ausgeklammert, obwohl es uns alle betrifft. Für Jaqueline selbst war es eher eine Katharsis, darüber schreiben hilft ihr zu verarbeiten. Und wieder gibt es Menschen, die das nicht verstehen. Für alle, die Jaqueline noch mehr kennenlernen wollen: Der ORF hat sie diese Woche begleitet und gefragt: Ist das Schreiben deine Therapie?

„The real irony of joy is that you can’t actually know it, I mean really know it, until you’ve hit rock bottom. My road was freckled with fangs that threw me off course so many times, but perspective wants me to tell you that I don’t regret it, that I wasn’t actually thrown off course.That was my course. This is my course. I wish I had known this. I wish I could have believed Abie when he said I would be happy again. I hope that you believe me when I say you will be, too“ Die vielleicht schönste und zugleich ergreifendste Nachricht hatte diese Woche Leandra Medine für uns: Sie ist schwanger und bekommt Zwillinge. Der Weg dahin war ziemlich lang und hart, immer wieder sprach die Modebloggerin über die Schwierigkeiten, schwanger zu werden und wie es ihr damit geht. Ihre jetzige Verkündung ist mehr ein Prolog für eine großartige Zukunft. Voller Hoffnung, Dankbarkeit und dem Wissen, Dunkelheit ist genauso elementar für unser Leben wie Helligkeit. Sehr ergreifend und sehr wahr. 

Jessica Olie folge ich ebenfalls schon ziemlich lange auf Instagram. Die ehemalige Profischwimmerin ist jetzt ein Insta-Yogagirl, aber dabei ziemlich sympathisch und vor allem sehr echt. Immer wieder spricht sie über ihre Ängste, Panikattacken und Zweifel – und das in einer digitalen Welt, in der kaum jemand zu seinen Schwächen steht. Diese Woche gab sie dem Podcast The Balanced Blonde ein berührendes Interview, wo sie nochmal offen über persönliche Schwierigkeiten, familiäre Probleme sowie ihre Ängste spricht. Warum, es so wichtig ist, auf sein Herz zu hören, seine Ängste und Sorgen anzunehmen und die dunklen Seiten im Leben genauso dazugehören. Ein wahres Wort, das Jessica gesprochen hat: „I don’t believe we can truly let something go until we really let it in.“ Ansonsten empfehle ich: einfach reinhören.

Kristal Bush begleitet Menschen in Pennsylvania ins Gefängnis. Nicht für deren eigene Inhaftierung, sondern bei Besuchen von ihren Liebsten, die schwere Straftaten in den USA begangen haben. Wie gehen Menschen mit einer solchen Last um, welche Fragen bleiben auch nach dem Besuch offen? Kristal Bush leiht den Menschen ihr Ohr – und hat jetzt.de mehr über ihren Job erzählt. 

Und in diesem Zuge empfehle ich am Schluss mal wieder meinen derzeit liebsten Podcast: Hotel Matze. Der Mit-Vergnügen-Gründer hat unter anderem mit Wana Limar und Visa Vie ganz großartige Interviews mit zwei großartigen Frauen geführt.

Einen schönen Sonntag <3

Eine Antwort zu “Cherry Picks #41: Starke Frauen”

  1. Liebe Antonia,

    ein wirklich tolles Format. Menschen können so wahnsinnig inspirierend sein und ich schöpfe immer viel Kraft daraus die Erfahrungen und Learnings anderer Frauen zu lesen.
    Ich wünsche dir auch einen ganz friedlichen und entspannten Sonntag und viel Erfolg weiterhin mit deinem Blog – ich bin großer Fan ^^

    Love, Julia
    https://postvonjulia.de/ueber-mich

Schreibe einen Kommentar