CPHFW: Henrik Vibskov A/W 2015

28. Januar 2015 von in

Hach, Henrik. Letztes Mal war die Show in den Papirøen-Hallen am Hafen der krönende Abschluss, dieses Mal das Highlight des ersten Modewochentages in Kopenhagen. Nachdem das typische weißbekittelte Team Vibs die letzten Vorkehrungen getroffen hatte, ging es los mit der Show „Messy Massage Class“, wie immer eine einzige Kunstperformance: Vorhänge wurden aufgezogen und eine Armee von roten Händen begann zu tanzen, schwebend über auf Seziertischen aufgebahrten Körpern.

#henrikvibskov #cphfw

A photo posted by AMAZEDMAG (@amazedmag) on

Ja, es ist nicht nur Mode, sondern Kunst, was Vibskov präsentiert, und deshalb sind seine Stücke eine Investitionen für immer – man trägt kein Trendteil, sondern man trägt Vibskov mit der unverwechselbaren Handschrift. Wie immer lösen sich in seiner Kollektion für Autumn/Winter 2014/15 die Körper- und Geschlechtergrenzen auf: Riesige Oversizepullover oder extragroße Oberteile treffen auf lange Röcke, Daunenwesten und -jacken. Sie unterstreichen die breiten Silhouetten und Hosenbeine sind vor allem eins: weit. Vibskov wäre nicht Vibskov ohne seine Prints: Auf strenge Mathekaros setzt er Aufnäher aus Wollfäden, ein gesamtes Outfit scheint nur aus schwarzen Pinselstrichen und Punkten zu bestehen und die charakteristischen Hände tauchen als schwarz-weißer Print wieder auf.

vibskov

Zwischen all der Aufregung finden sich aber auch ganz wahnsinnig klassische Stücke! Mäntel wie das schwarze Exemplar, der Camelcoat, oder auch die Culottes mit den Streiften wären besagte Investitionen für die Ewigkeit!

Alles zum Thema Fashion Week

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Eine Antwort zu “CPHFW: Henrik Vibskov A/W 2015”

Schreibe einen Kommentar