Die 5 schönsten Wanderrouten rund um München

25. September 2017 von in ,

Wandern gehen. Das ist eines der Dinge, die man vor allem als Münchner, der die Berge quasi vor der Tür hat, immer tun möchte, aber für das man am Ende des Jahres doch „irgendwie keine Zeit“ hatte. Gemeinsam mit Jack Wolfskin und deren #gobackpack Kampagne wollen wir euch dazu aufrufen, etwas Schönes in der Natur zu erleben und sich auf neue Pfade zu begeben. Damit ihr immerhin nicht mehr die Ausrede habt, ihr wüsstet nicht, wo es zum Wandern schön wäre oder von Touristen überlaufen, haben wir heute fünf wirklich schöne Wanderrouten für euch zusammen gestellt, die ihr vielleicht noch nicht kennt.

Also, packt eure Rucksäcke und raus mit euch!

Blick von der Lenggrieser Hüttn

Hirschhörnlkopf

Der Weg zum Hirschhörnlkopf bietet reichlich Abwechslung. Mal erstrecken sich schöne Ausblicke vor einem, mal geht’s durch den Wald. Das letzte Stück erfordert ein hohes Maß an Trittsicherheit und vor allem beim Abstieg war ich in diesem Fall dankbar für feste Wanderschuhe. Entlang der Strecke zum Gipfel gibt es keine Einkehrmöglichkeit – doch unten gibt’s eine fantastische Wirtschaft, deren Hirschgulasch besonders empfehlenswert ist.

Lenggrieser Hüttn

Die Tour zur Lenggrieser Hüttn ist mein Favorit unter den Favoriten. Zur Lenggrieser Hüttn geht es, wer bei der ersten Kreuzung nach rechts geht, direkt recht steil nach oben, allerdings führt der Weg durch ein famoses Land der Perfektion, das so nur in meiner Fantasie existiert. Durch einen Wald verläuft der Weg bis zur Hüttn, der durchgehend einen Blick auf Bäche und Wasserfälle bietet und eine konstante Wasser-Geräuschkulisse schenkt. Gerade für heißere Sommertage ist der Weg zur Hüttn durch den Wald perfekt. Auf der Hüttn kann man sich auf fantastisches, rustikales und selbstverständlich lokales Essen freuen. Weiter zum Seekarkreuz ist es dann auch nicht mehr besonders weit und völlig aushaltbar anstrengend. Der Blick von der Hüttn aus reicht aber eigentlich auch schon – so schön ist der. Eine Traumroute!

Brecherspitz

Der Brecherspitz ist eine weitläufige Tour, die einen durch grüne Wiesen laufen lässt und schöne Ausblicke verspricht. Heile Welt, wie sie im Buche steht und an manchen Stellen so schön ist, dass mir fast die Tränen gekommen wären. Ab der Hälfte des Weges bahnt sich ein schmaler Weg, der nur hintereinander laufen lässt und demnach zwar etwas Konzentration erfordert, aber dadurch auch meditativ zur Ruhe kommen lässt. Das letzte Stück auf den Gipfel ist ein steiniges und sehr steiles Unterfangen, das Ausdauer und Trittsicherheit erfordert. Aber der Blick lohnt sich selbstverständlich, wie immer.

Königsalm

Die Königsalm ist, wie der Name erahnen lässt, ein historisches Gebäude, das von Ludwig I errichtet wurde. Eine gemütliche und schönen Alm, die leckere Brotzeit bietet und hausgemachten Käse und Milch verzehren lässt. Warme Küche findet sich dort nicht, aber manchmal vergisst man, wie gut ein Käsebrot eigentlich sein kann. Der Gipfel Schildenstein ist ebenso relativ leicht zu erreichen, doch wie die meisten anderen Anstiege auch, recht steinig und felsig und erfordert Trittsicherheit.

Aueralm

Eine leichte und angenehme Strecke zur Aueralm, die sich auch bei schlechterem Wetter und an frischeren Tagen völlig problemlos besteigen lässt. Gerade für Anfänger ist dieser Weg sehr empfehlenswert, da er simpel ist, aber trotzdem einen fantastischen Ausblick bietet. Auch das Essen auf der Königsalm ist ein wahrer Traum: Die Spinatknödl machen einfach nur glücklich.

Aber nicht nur rund um München könnt ihr die Natur erleben – überall gibt es tolle Ecken, die es zu entdecken gilt. Also raus mit euch in die Natur – das finden wir und Jack Wolfskin. Mit der #gobackpack Aktion lädt Jack Wolfskin die Menschen dazu ein, mehr vor die Tür zu gehen und dazu motivieren, mehr zu erleben.

Ob Reisen oder Backpacking, wer seine #gobackpack Reise filmisch festhält und Jack Wolfskin im Anschluss zukommen lässt, erhält damit nicht nur bis zu 200 Euro von seinem zuvor getätigten Jack Wolfskin Einkauf zurück, sondern die Videos veranlassen vielleicht weitere Menschen, mehr vor ihre Tür zu gehen und neue Abenteuer zu erleben. Eine schöne Aktion, die wir unterstützen wollen und eine Einstellung, die wir als naturbegeisterte Münchner, die leider selbst viel zu selten die Berge für sich nutzen, teilen!

– In Zusammenarbeit mit Jack Wolfskin –

Schreibe einen Kommentar