cph

Spring/Summer 2017: Die Top 5 Looks von der Copenhagen Fashion Week

14. August 2016 von in

Immer im August beginnt die Fashion Week Saison (Berlin mal ausgenommen). Dann, wenn der Sommer sich zu Ende neigt, verwöhnen uns die Skandinavier mit den neusten Looks für den nächsten Sommer. Diesmal waren wir leider selbst nicht in Kopenhagen, haben die Modewoche aber natürlich aus der Ferne beobachtet und so manchen Lieblingslook mit Trendcharakter entdeckt.

GANNI – Space Cowboy
cph_ganni

Ist das das nächste It-Tshirt? Womöglich. Ganni hat mit seinen Murphy-Shirts diesen Sommer den absoluten Run ausgelöst, jetzt folgt Space Cowboy. Die gesamte Kollektion wirkt wie ein Mix aus „Charlie’s Angels“ und Zirkusmanege – aber es funktioniert. Wir sehen sportliche Looks in Kombination mit Rüschen und Pumphosen sowie einem ganz eigenen 70ies-80ies-Vibe. Ganni will sich nicht festlegen, und das gefällt. Der liebste Look ist definitiv der Space-Cowboy-Shirt trifft auf Mini und Schlangenleder-Imitat-Stiefel. Ausgefallen, extravagant, cool.
Die gesamte Kollektion seht ihr hier.

BAUM UND PFERDGARTEN

cph_BP

Wenn eine Stringenz erkennbar ist, eine Linie in allen Kollektionen, weiß man, dass die Modemacher genau wissen, was sie tun, sich nicht jedes Jahr großartig neu erfinden müssen, sondern ihren Weg gehen. Beim dänischen Label Baum & Pferdgarten ist genau das der Fall. Die neue Kollektion trägt die Handschrift Baum & Pferdgartens. Auffällige Jacken, der typische Print sowie ein, zwei neue Twists, die das Ganze neu interpretierbar machen. Wir sehen Gürtel mit aufgesetzten Nähten, Schluppenblusen sowie die Farbe Rot. Oben stehendes Outfit gefällt besonders, da der Blazermantel in Rot ein tolles Statement-Piece ist, das abweicht von der skandinavischen Zurückhaltung. Drunter ein Printshirt und goldene High Heels – cooler kann ein Look nicht sein.
Die ganze Kollektion seht ihr hier. 

LALA BERLIN
cph_lala

Das Berliner Label Lala Berlin zeigt seit einiger Zeit nicht mehr nur in Berlin, sondern auch in Kopenhagen seine neuste Kollektion. Passend, finden wir, denn die ausgefallenen Designs mit femininen Touch reihen sich wunderbar neben den skandinavischen Designern ein. Die Spring/Summer Kollektion 2017 setzt bekanntermaßen auf neue Prints des Labels sowie auf ausgefallene Strickteile. Strick im Sommer gehtt, spätestens seit dem 90ies Revival. Lala Berlin dreht den Spieß weiter und setzt auf extravagante Keypieces in Strick. Dazu kombiniert werden mädchenhafte Kleider wie Slipdresses oder Rüschenkleider. Die Farbe Hellblau dominiert neben Weiß und den auffälligen grünen und rostroten Prints.
Die ganze Kollektion seht ihr hier.

HOUSE OF DAGMAR
cph_hod

House of Dagmar ist für mich die bildliche Kollektion des skandinavischen Stils. Sportlich, lässig, praktische Stoffe, trotzdem feminin. Auch in der neuen Kollektion von Spring/Summer finden sich viele Kleider, mit allen sieht man sich aber von Party zu Party springen – ohne darauf achten zu müssen, ob der Stoff das mitmacht. Große Schleifen sind das auffälligste Accessoire der Kollektion, ansonsten finden sich viele Stilelemente der 90er/2000er – wie Cut-Out-Shoulders oder Slipdresses. Besonders spannend: die geschnürten Schuhe, die an einen Mix aus Sneaker und Sandale erinnern. Farbtechnisch bleibt die Kollektion relativ clean, viel Weiß, viel Schwarz, Grau und Grün, Akzente werden mit Orange gesetzt.
Die ganze Kollektion seht ihr hier.

Freya Dalsjo

cph_freya

Extravagant anders präsentiert sich Freya Dalsjo diesmal in Kopenhagen. Die Farben der neuen Kollektion sind vorwiegend Grün, Neon, Gelb sowie Blau und Schwarz wie Weiß. Die Looks bestehen aus Oversized-Teilen, die vor allem gelayert werden. Langes Hemd trifft Palazzo-Hose sowie weite Jacke. Enganliegende Kleidungsstücke findet man kaum. Dafür viele Overalls, geknöpfte Hemden und Kleider. Es scheint, als hätte sich das Label von dem Arbeitermilieu inspirieren lassen – eine Konnotation mit Arbeitsoveralls bleibt nicht aus. Trotzdem wirken die Kleidungsstücke durch die hochwertigen Stoffe, die im Materialmix kombiniert werden, nicht fehlplatziert, sondern außergewöhnlich.
Die gesamte Kollektion findet ihr hier.

Eine Antwort zu “Spring/Summer 2017: Die Top 5 Looks von der Copenhagen Fashion Week”

Schreibe einen Kommentar