Fair Fashion: Das Phasenreich in München

10. Dezember 2014 von in ,

Fair Fashion in München? Betritt man die Fußgängerzone, wird einem schnell klar: Man findet hier vieles, nur nicht zwingend eines: wirklich fair produzierte Mode. Wer aber die beliebte Einkaufsstraße verlässt und sich über den Viktualienmarkt und Gärtnerplatz in Richtung Isar begibt, landet im Phasenreich. Einem Mode-Conceptstore mit Café – und 100 Prozent Fair Fashion.

Das Phasenreich haben die beiden Münchnerinnen Bianca und Shino im November eröffnet. Die beiden jungen Frauen kommen aus dem Modebereich und hatten irgendwann die Nase gehörig voll von schlechten Produktionsbedingungen und Fast Fashion. Also wuchs die Idee vom eigenen Laden. Wenige Monate später war’s soweit: Seit Kurzem werden im Phasenreich nur fair produzierte Kleidungsstücke und andere nachhaltige Lifestyle-Produkte angeboten. Labels wie Bleed, Nurmi oder Woodybun finden hier ihren Platz genauso wie vegane Kosmetik und fair gehandelte Accessoires. Nachhaltigkeit und Trend sind hierbei eng verwoben. Neben fair produzierten Produkten wird auch der Veganer glücklich, manche Kleidungsstücke sind komplett vegan und gekennzeichnet.

Viele kleine Details wie die Dekoration, kleine Zettelchen in der Umkleidekabine und die feine Auswahl beweisen: Bianca und Shino haben viel Liebe in ihren kleinen Laden gesteckt. Aber nicht nur Klamotten gibt’s im Phasenreich: Wer Lust hat, kann hier seinen Morgenkaffee trinken, einen kleinen Snack essen und mit den Besitzerinnen über das Phasenreich und die Idee dahinter reden.

Wer dann auch noch etwas kauft, sammelt sogenannte Karmapunkte. Wer genug Punkte gesammelt hat, bekommt einen Kunstdruck – und Bianca und Shino spenden an einen guten Zweck. Klingt doch wundervoll, nicht?

Das Phasenreich ist von Dienstag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, Samstag von 11-20 Uhr geöffnet. Ihr findet es in der Baaderstraße 33 und im Internet unter www.phasenreich.net.

Alles zum Thema München

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

4 Antworten zu “Fair Fashion: Das Phasenreich in München”

Schreibe einen Kommentar