Instagram // Dezember

3. Januar 2015 von in

Bevor wir so richtig in den Januar starten und neue instagram-Kapitel schreiben, blicken wir nochmal auf einen famosen Dezember zurück, der irgendwie viel zu schnell vorbeiging. Amelie war mit L’Oreal in Berlin, wir sangen Karaoke mit vielen tollen Münchner Mädels, bekamen ganz viel Weihnachtspost sowie tolle neue Sneaker von Footlocker und blickten auf die ersten Teile der neuen ASOS-Kollektion. Außerdem gab’s auch eine kleine amazed-Weihnachtsfeier zu dritt. Muss auch sein, finden wir. //@amazedmag

insta_toni1

Schnee, Schnee, Schnee. Der Dezember hat mich am Ende richtig glücklich gemacht. Ganz München war bzw. ist noch in jeder Menge Schnee gepackt und ich könnte stundenlang draußen herummarschieren. Ansonsten war der Dezember natürlich der wunderbare Weihnachtsmonat mit jeder Menge From-where-I-stand-Fotos. Ich glaub‘, auch in 2015 werden vieleviele folgen. //@antoniiiia

Dezember_Amelie

In welchem Monat ist wohl mehr zu tun? Dezember oder Januar? Es wird sich herausstellen, denn nach all den wunderbaren Dingen, die ich im Jahr 2014 erleben durfte, schloss der Dezember verhältnismäßig solide das Jahr ab. Mit viel, viel Arbeit, gemütlichen Feiertagen, einem rauschigen Silvester und keiner Zeit für Instagram. 2015, du darfst jetzt offiziell da sein, auch in meinem Instagram-Feed! // @amazedamelie

instadez1

Es lag wohl an der Jahresendmüdigkeit, aber im Dezember war ich relativ Instagram-faul. Wenn sich die Sonne im trüben Dezemberwetter mal blicken ließ, ging es nichts wie raus, und irgendwie sind die Dezemberspaziergänge, in denen man ein bisschen Licht erwischt, bevor es schon wieder dunkel wird, doch die schönsten. Abgeschlossen wurde das Jahr für mich zur Abwechslung mal nicht in München, sondern am Chiemsee, und zwar still, gemütlich und tief eingeschneit! // @milenahi

Schreibe einen Kommentar