Instagram // Mai 2013

2. Juni 2013 von in

Es gibt kaum etwas schöneres als den Mai. Die Knospen werden zu Blüten und Kirschbäume tunken die eigene Stadt in ein rosanes Mädchenlicht. Zwar machte die zweite Hälfte einem einen kleinen Strich durch die Frühlings-Rechnung, aber wir haben trotzdem versucht, das Beste draus zu machen. Trotz Regenschauer und 10 Grad erfreuten wir uns an den 1000 Likes auf Facebook, wir aßen lecker beim Fei Scho, besuchten den Autonomica Rave, Hallhuber und begutachteten die wundervolle Wohnung von Markus Seer, zu der ihr bald mehr erfahren werdet! Wie war euer Mai? @amazedmag

Mai_Amelie_02

Für Amelie fühlte sich der Mai an, wie ein kleiner Urlaubsmonat. Das lag natürlich vor allem daran, dass sie tatsächlich im Urlaub war, wenn auch nur für fünf Tage, und das bezaubernde Budapest besuchte. Bei 27 Grad lag sie am Pool und fotografierte sich analog durch das romantische Ungarn. Die Fotos werden nächste Woche auf amazed zu sehen sein! @amazedamelie

Mai_Amelie_02

Milena machte sich die Wohnung und den Balkon schön, solange der Mai noch sonnig war. Als dann die Regenzeit anfing, gab es einen Omaurlaub zum Achtzigsten und danach endlich Queen Beyoncé live zu sehen. @millemusings

collage12

Im Mai bepflanzte Antonia endlich ihren Garten – und kann jetzt Kräuter ernten, aß leckere Tomaten-Rucola-Bruschetta und machte an trockenen Tagen auch mal Abend-Spaziergänge. Die neuen Zara-Sandalen warten noch auf ihren Einsatz, aber glücklicherweise wird’s ja bald hoffentlich wärmer. @antoniiiia

Alle Instagram-Einträge.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Eine Antwort zu “Instagram // Mai 2013”

Schreibe einen Kommentar