Insta-Diary: In Kopenhagen mit Jane Kønig

26. September 2015 von in

Aus Kopenhagen kommt nicht nur ein Großteil meiner Mode-Lieblingslabels, vor allem den Schmuckdesignerinnen aus der dänischen Hauptstadt macht so schnell keiner etwas vor. Seit Jahren verfolgen wir die Kollektionen von Jane Kønig, Vibe Harsløf oder Pernille Corydon. Jane Kønig war in den letzten Jahren mitverantwortlich für die Neuerfindung der Perle, die es geschafft hat, ihr verstaubtes Spießer-Image abzulegen – meinen neuesten Jane Kønig Ohrring mit Perle und langer Kette trage ich momentan rauf und runter. Als wir diese Woche zur Präsentation ihrer neuen Star Tag Kollektion nach Kopenhagen eingeladen wurden, musste ich also nicht zweimal überlegen!

Zusammen mit Katha, Teresa, Anni, Kira, Katja und vielen anderen ging es zuerst in einem eigenen Jane-Kønig-Bus in den süßen Store in der Gothersgade 54 – für den nächsten Kopenhagenbesuch unbedingt vormerken! Neben den Lieblingsstücken aus allen Kollektionen konnten wir auch einen Blick hinter die Kulissen werfen, wo auf knarzenden Hölzböden und unter schiefen Altbauwänden der Schmuck entsteht.

Im Sunday Club wurde anschließend die neue Star Tag Kollektion präsentiert: Für jedes Sternzeichen gibt es einen runden Anhänger aus Gold, Silber oder Roségold, der als Armband oder an einer Kette getragen werden kann. Mit den Star Tags führt Jane die Idee der Love Tag Kollektion weiter, eine persönliche Verbindung zu seinem Schmuckstück zu haben, was das Ganze noch besonderer macht. Gekrönt wurde der Launch von Jane Kønig selbst, die so zuckersüß war, wie es eben nur die Dänen sein können.

Vielen Dank für den schönen Ausflug nach Kopenhagen und bis zum nächsten Mal, liebe Jane!

Foto: Femtastics

Alles zum Thema Reisen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

3 Antworten zu “Insta-Diary: In Kopenhagen mit Jane Kønig”

Schreibe einen Kommentar