Material Girl: Christmas Eve

19. Dezember 2016 von in

Kleid – & other stories, Armreifen – Pilgrim, Ohrringe – & other stories, Nagellack – by Terry, Tasche – Jimmy Choo, Socken – & other stories, Parfüm – by Rosie Jane

Noch fünfmal schlafen, dann geht es endlich nach Hause, Weihnachten in der bayerischen Idylle feiern. Gemeinsam mit meiner Familie wird an diesen Tagen die meiste Zeit entspannt, Sissi bis zum Umfallen angesehen und vor allem viel geredet. Denn wann sieht man sich schon mal so lange am Stück ohne Arbeitsstress, dafür aber mit viel gutem Essen und Wein. Auch wenn Heiligabend sowie die Feiertage bei uns eher gemütlich sind, werfe ich mich gerne in Schale. So ein bisschen schick sein, viel zu selten hat man dazu die Gelegenheit. Also wird es auch heuer wieder ein Kleid sein, eines, dass nicht zu eng sitzt, damit man ohne Probleme schlemmen kann. Eines, das nicht knittert oder zwickt, wenn man zwischendrin mal auf dem Sofa liegt. Das Kleid von & other stories wäre also der ideale Fall.

Dazu kombiniere ich dicke Kuschelsocken, denn Schuhe sind nur für einen Spaziergang vor dem Essen oder auf dem Weg zur Mitternachtsmesse nötig. Ansonsten heißt es die 3 Tage lang: Gemütlichkeit. Zum Kleid würde ich meine Jimmy Choo  Tasche kombinieren, genauso wie Ohrringe und Armreifen. Ein sanftes Parfüm und meine roten Nägel sind Pflicht.

So ein bisschen gehört das Aufbretzeln für mich an Weihnachten dazu. Gleichzeitig wächst meine Vorfreude jetzt jeden Tag Schritt für Schritt vor allem, weil ich endlich mal wieder meine ganze Familie sehe, endlich einmal drei Tage am Stück frei habe und ein wenig Ruhe einkehrt. Denn das ist eben das Schönste an Weihnachten. Fehlt nur noch der Schnee.

Eine Antwort zu “Material Girl: Christmas Eve”

  1. Eine schöne Collage! Bei mir werden auch ganz klassisch die Nägel rot lackiert und ich trage ein schwarzes Kleid mit Spitzen-/Punktedetails. Für mich gehört sich chic zu machen definitiv dazu! :)

Schreibe einen Kommentar