München: Geht zum 10-tägigen FNY FESTIVAL

30. August 2017 von in

Dass München neuerdings seinen eigenen Tonus gefunden hat, ohne zu imitieren oder krampfhaft zu versuchen, irgendjemand zu sein und dabei trotzdem jemand ist, habe ich bereits zum Besten gegeben. Schuld daran ist ein enger Zusammenhalt der Münchner Kreativszene und gegenseitige Unterstützung von allen Seiten, sowie Lust auf Kunst und Kultur.

Den Höhepunkt des München-Aufschwungs und der kollektiven Liebe zum Spaß an der Freude, an Kunst und Kultur, an Nachdenken und Über-den-Tellerrand-gucken, an Um-die-Ecke-denken und Kreativwerden macht das FNY FESTIVAL , und wir können euch nur ans Herz legen, dort zu sein. Das zehntägige Festival im Werksviertel Mitte, direkt neben dem Container Collective am Ostbahnhof, bedient die Münchner den ganzen Tag und die ganze Nacht mit einem absurd riesigen Musikspektrum von Klassik über elektronischer Musik bis hin zu Einschlägen von Mainstream sowie Poetry Slams und Gesprächsrunden. Ob DJs oder Liveacts, es ist unheimlich viel geboten, und ich gebe zu, dass ich schon etwas aufgeregt vor lauter Vorfreude bin.

Zu sehen und hören werden dabei vor allem nicht nur an den Wochenenden die Essenz der Münchner DJ Szene sein, sondern es wird ein Einblick in die Musik- und DJ-Welten von überall geboten – und das meine ich wortwörtlich: Australien, Tel Aviv, Berlin, Miami, London, Basel, und so weiter und so fort. Absolute Größen der Szene treffen auf aufstrebende Künstler, die neben der Liebe zur Musik den hochklassigen Anspruch daran teilen.

Ich möchte nicht klingen, wie ein abgedroschener Newsletter, deshalb hier nochmal ein ernst gemeinter Rat: Geht da hin. Das lohnt sich.

FNY FESTIVAL TICKETS
FNY FESTIVAL AUF FACBEOOK

Ein paar Hörproben gibt’s hier vorab:

Eine Antwort zu “München: Geht zum 10-tägigen FNY FESTIVAL”

Schreibe einen Kommentar