New in: No 21 Bucket Bag

25. April 2016 von in

Ich und Bucket Bags. Eigentlich hätte ich es nie für möglich gehalten, denn bisher ließ mich diese Taschenform tatsächlich kalt. Doch dieses Jahr ist alles anders. Seltsamerweise entwickle ich einen ganz gewaltigen Taschentick, den ich früher nie hatte. Wenn ich in eine Sache investieren möchte, dann sind es immer Taschen, und meine Sammlung wächst und wächst. Dieses Jahr sind tatsächlich schon sechs neue Taschen bei mir eingezogen, und so langsam bekomme ich ein schlechtes Gewissen. In meinem Taschenregal muss also dringend ausgemistet und bestimmte Teile weiterverkauft werden – stay tuned.

Meine neueste und riesengroße Liebe ist nun allerdings diese hier: die roséfarbene Bucket Bag von No 21. Mit ihrer plötzlichen Lust auf Bucket Bags hat Amelie mich in den letzten Monaten angesteckt, und ihre Steve Mono Bucket Bag ist so wunderschön, dass es bei mir auch ganz plötzlich gefunkt hat. Eine roséfarbene Tasche wünsche ich mir außerdem schon seit der Rosé-Halfmoonbag, die allerdings im Alltag sehr unpraktisch ist, weil alles auf ihr abfärbt.

Wie das Schicksal so wollte, trudelten nun also Luisaviaroma-Gutscheine bei uns ein, und als ich (natürlich) das Taschensortiment durchforstete, schlug auf einmal der Blitz ein: Die No 21 Bucket Bag in Rosé ist die schönste Bucket Bag, die ich überhaupt je gesehen habe. Und der Preis wurde durch so viel blendende Schönheit dann auch zur Nebensache – ich hätte wohl jeden Betrag noch draufgelegt. Inzwischen ist sie bei mir angekommen und ich kann nicht aufhören, sie anzustarren und natürlich auszuführen. Größentechnisch bewegt sie sich genau zwischen meiner Everyday-Halfmoonbag und meinen großen Totebags. Ein Laptop geht zwar nicht hinein, aber diese Zwischengröße stellt sich gerade als ziemlich praktisch heraus. Vielen Dank, Luisaviaroma, für diesen Riesenschatz!

Schreibe einen Kommentar