J-Crew-Anzeige

New York FW A/W 2016: Die Paradiesvögel bei J. Crew

16. Februar 2016 von in

Die toughe Businessfrau, die keine Angst davor hat, ihre Weiblichkeit zu zeigen. Die J. Crew Frau isst Lunch, arbeitet viel, hat Humor, ist selbstbewusst und hat keine Angst davor, aufzufallen. Eclectic ist in der Kollektion für den Herbst/Winter 2016 eine absolute Verständlichkeit, hier wird wild gemixt – mit Stoffen, Stilen, Farben und Mustern. Das Endprodukt jedoch ist on point und abgestimmt von Kopf bis Fuß. Suit Up ist das Thema (und zwar nicht nur bei J. Crew) und obwohl Damenanzüge nie wirklich aus der Mode gehen, bekommen sie Ende des Jahres 2016 absolute Hochkonjunktur.

Und natürlich handelt es sich dabei nicht um unauffällige, gerade Schnitte in Navy und Schwarz. Im Gegenteil. Die Models bei J. Crew sind selbstbewusste Paradiesvögel, die sich für Anzüge in strahlendem Pink und auffälligen 70s Prints entscheiden und dabei absolut fantastisch aussehen. Ob ich mich in perfekt durchgestylte Outfits sehe, in pinkem Pelz, in gelben Hosen, Layering und Farbkombinationen, die mich selbst in Sex and the City skeptisch zurück lassen? Wohl kaum. Denn so erfrischend die Kollektion ist, mir fehlt die Entspanntheit, die Lässigkeit und der Stilbruch, der trotz eclectischer Overdose leider nirgendwo zu finden ist.

  • J-Crew_08
  • J-Crew_06
  • J-Crew_05
  • J-Crew_04
  • J-Crew_03
  • J-Crew_02
  • J-Crew_01
J-Crew_08
J-Crew_06
J-Crew_05
J-Crew_04
J-Crew_03
J-Crew_02
J-Crew_01

Fotos via Vogue.com

J. Crew Autumn/Winter 2016 im Überblick

– Suit Up
– Pumps in Candy Farben
– Seidentücher
– Rollkrägen
– Großer Ohrschmuck
– Bandana

Alle Kollektionen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Schreibe einen Kommentar