Outfit: Birkenstock-Mensch

7. August 2016 von in ,

Jacke: Mango, Jeans: Urban Outfitters, Top: Hessnatur (ähnliches hier), Schuhe: Birkenstock Arizona, Bucket Bag: Steve Mono (ähnliche hier), Sonnenbrille: Acne Studios, Ohrringe: Maria Black (ähnliche hier), Gürtel: Lee

„Du bist also ein Birkenstock-Mensch“, entgegnet mir ein Freund, der meine Wohnung betritt. Zwei paar Arizonas versperren ihn beim Eintritt den Weg, und die Sache war klar für ihn. Schublade auf, Birkenstock-Mensch rein. Ich persönlich habe ja nicht zwingend was gegen Schubladen. Sie lassen mich die Welt etwas geordneter erscheinen und manchmal sortieren sie meine sonst so verwirrten Gedanken, die sich aneinanderketten und mich gelegentlich das Große und Ganze hinterfragen lassen. Das ist sauanstrengend, also tut so eine Schublade gelegentlich gut. Ein Birkenstock-Mensch also. Was zum Teufel ist ein Birkenstock-Mensch?

Eine Müslitante, die sich vegan ernährt, auf dem Land lebt und etliche Bücher über Sternzeichen hat? Oder einfach nur ein Blogger, der Arizonas hat? Aber für einen Blogger ist die Birkenstock-Zeit wieder rum. Und schon verfange ich mich wieder in Fragen über das Große und Ganze – zumindest im Birkenstock-Kontext und schlauer werde ich dadurch auch nicht. Also ja. Ich bin ein Birkenstock-Mensch. Ich trage sie gerne, habe sie gerne getragen und werde sie wohl immer, oder wenigstens für noch lange Zeit, gerne tragen. Gerade zum Beispiel kombiniert mit einer Jeans Culotte von Urban Outfitters, einer Suede Jacke von Mango und meiner liebsten Bucket Bag von Steve Mono!

5 Antworten zu “Outfit: Birkenstock-Mensch”

Schreibe einen Kommentar