Outfit: Die Realität

23. November 2017 von in ,

Mantel – Edited, Oversized-Pullover – thanks to Edited, Jeans – Topshop, Sneaker – Superga, Ohrringe – thanks to Edited, Tasche – Aigner (ähnliche hier)

Es heißt ja so schön immer auf wieder: Für mehr Realität auf Instagram – oder auch auf dem Blog. Für uns eigentlich schon immer ein Mantra! Wir zeigen euch hier jede Woche Outfits, die wir auch im echten Leben tragen. Wir machen keine Editorial-Shootings wie unsere Kollegen, sondern greifen in unseren Kleiderschrank und tragen, auf was wir gerade Lust haben.

Tatsächlich wäre es aber gelogen, wenn wir sagen würden: Wir machen uns so gar keine Gedanken. Denn natürlich, für jedes Outfitfoto wird nochmal mehr in den Kleiderschrank gegriffen, jede Woche All-Black wäre ja auch langweilig – und auch irgendwie nicht der Realität entsprechend. Und doch gibt es Wochen, wo mein Kopf überall steht, nur nicht für Mode. Wo ich froh bin, meine To-Do-Listen abzuhaken, die Kreativität auf allen Ebenen jedoch noch eine Runde schlafen muss. Wenn das Leben schon wild ist, kann die Mode Winterschlaf halten, oder? An solchen Tagen fällt mein Outfit sehr basic aus. Ich gehe auf Nummer sicher, schnappe mir Dinge, in denen ich mich wohlfühle, denke gar nicht groß drüber nach und bleibe bei Essentials.

Mein heutiges Outfit spiegelt also die Realität wieder. An jenem Tag wusste ich, von 8 bis 22 Uhr abends bin ich unterwegs, habe Unmengen an Arbeit vor mir und mein Outfit muss einfach nur da sein. Im besten Falle muss es mich noch wärmen, möglichst seriös, aber auch bequem sein. Also habe ich zu Essentials wie der Topshop Jeans, den Supergas und einem riesigen Kuschelpullover gegriffen. Die Aigner-Tasche ist ein treuer Begleiter – und damit zumindest ein bisschen Mode-Spaß hervorblitzt, wurden meine neuen Ohrringe angeknipst.

Mein Outfit hat sich definitiv bewährt – so gings vom Outfit-Shooting frühmorgens in die Redaktion, anschließend auf ein Treffen mit Freunden und ein Essen. Alles richtig gemacht!

2 Antworten zu “Outfit: Die Realität”

  1. Liebe Antonia,
    genau das mag ich an eurem Blogazine so. Selten sieht man bei so bekannten BloggerInnen alttagstaugliche Outfits, aber genau DIE Inspiration braucht man doch am aller meisten. All-in-black geht echt immer, und hast du wunderschön umgesetzt. Perfekt für einen busy-day.
    Alles Liebe,
    Mira

Schreibe einen Kommentar