Outfit: Ein neues Zuhause

21. September 2017 von in

Pulli: thanks to Edited / Rock: COS (Ähnlicher hier) / Schuhe: Zign / Ohrringe: &other stories (Ähnliche hier) / Tasche: thanks to Alesya Orlova

Es ist wirklich passiert, und während ich das ganze Wochenende so nervös war, als hätte ich gleich mehrere erste Dates auf einmal, unterschrieben wir am Montag ganz easy und einfach den neuen Mietvertrag. Eine Vierzimmerwohnung in Haidhausen, meinem absoluten Traumviertel in München, das ich bisher nur aus der Ferne angeschmachtet habe, wartet nun auf uns, und ich kann es immer noch nicht glauben.

Als ich frisch nach dem Abi vieleviele Wohnungen besichtigte, war eine in der Pariser Straße dabei, eine Straße von meiner jetzigen neuen Wohnung entfernt. Ich konnte nicht glauben, wie sehr sich München wie Paris anfühlen kann, als ich über den Pariser Platz spazierte, über den Weißenburger Platz, durch die Sedanstraße. Jetzt wird genau das mein neues Zuhause, und ich fühle mich jetzt schon wie in einem Traum.

Der plötzliche Herbsteinbruch macht mir dabei gerade absolut gar nichts aus, viel mehr fühlt sich alles an den kalten Herbsttagen gerade an wie verzaubert. Meine Romantik wird gerade sowas von reaktiviert, und ich liebe die kühle Luft und die ersten Herbstklamotten. Mein Lieblingsteil, das ich diese Woche gleich drei Tage am Stück getragen habe (kann man durchaus mal machen!) ist der gestreifte Pulli von Edited, der absolut gar nicht kratzt und diesen besonderen Boxy-Schnitt hat.

Auch ein wunderbares Geschenk ist die puderfarbene Saddle Bag von Alesya Órlova aus Nappaleder und handgefertigt in Italien – ein absolutes Schmuckstück, das meinen Geschmack on point trifft. Vielen Dank für diese Lieblingsteile, die diese Woche noch schöner gemacht haben, wenn das überhaupt möglich sein kann!

8 Antworten zu “Outfit: Ein neues Zuhause”

  1. Herzlichen Glückwunsch zur neuen Wohnung. München ist ein hartumkämpftes Pflaster was Wohnungen angeht und sehr sehr teuer – ich bin froh, dass ich nicht dort wohne (so sehr ich München auch liebe) – aber da gebe ich mich doch mit Würzburg zufrieden – obwohl hier die Mieten auch unverschämt teuer geworden sind.

  2. Tolle Tasche, die habe ich auch schon eine ganze Weile. Die ist vor allem super unempfindlich und macht echt alles mit. Einfach mit einem feuchten Tuch reinigen.

  3. Oh toll, herzlichen Glückwunsch! Vielleicht magst du dann ja auch das ein oder andere Bild der neuen Wohnung zeigen, wenn es soweit ist… Ich liebe die kleinen Einblicke in deine Wohnungen schon seit deinem früheren Blog :)

Schreibe einen Kommentar