Outfit: Haidhausen-Spaziergang

13. Mai 2018 von in

Oberteil: Mango / Culottes: Edited (Ähnliche hier) / Schuhe: thanks to &other stories / Tasche: Mango (wieder verfügbar!) / Ohrringe: Asos (Ähnliche hier, hier, hier) / Sonnenbrille: Ray Ban / Uhr: Rosefield

Wenn man mich fragt, könnte das gerne so weitergehen mit den Brückentagen, den langen Wochenenden und dem Sonnenschein, der gerade die Tage verzaubert und das Sommerferiengefühl in den Mai katapultiert. An diesen wertvollen freien und ruhigen Tagen brauche ich eigentlich überhaupt nichts mehr zum Glücklichsein. Letzte Woche gab es trotzdem ein i-Tüpfelchen, und zwar Amelies Besuch, den wir künftig regelmäßig einführen werden, denn so ein bisschen Berlin-München-Pendeln schadet nie, und das Gästebett ist immer frei.

So haben wir ab sofort also immer mal wieder ein paar Tage gemeinsamen Alltag, gemeinsames Homeoffice und Pausen vor meiner Haustür. Die Cafés in der Gegend öffnen gerade ihre Türen noch weiter als bisher, stellen Tische raus und machen das Viertel noch mal schöner, auch wenn ich das kaum für möglich hielt. Hier also mein Outfit eines kleinen Haidhausen-Spaziergangs, mit Lieblings-Culotte, der Strohtasche, die gerade endlich wieder verfügbar ist und einem neuen Leinen-Schößchentop, meine absolut liebste Oberteilform für den Sommer. Genau dieses Outfit werde ich die nächste Zeit rauf und runter tragen, und auch sonst kann gerade gerne alles so bleiben, wie es ist!

Schreibe einen Kommentar