Outfit: Mind the Trousers

28. Juni 2017 von in

Hose: Mango (ähnliche hier), Hut: Vintage, Flats: & Other Stories, Shirt: Hessnatur (ähnliches hier), Blazer: Sandro Paris (ähnlicher hier), Tasche: Vintage (ähnliche hier)


Blusen, Shirts, Hemden – da macht man sich die allergrößte Mühe, die obere Hälfte seines Körpers mit auffälligen Kleidungsstücken zu schmücken und vergisst oft den spannenden Teil. Meine Liebe für Streifenhosen muss ich in dem Zuge vermutlich nicht mehr erwähnen, aber ich möchte an dieser Stelle noch einmal auf meine Liebe für auffällige Hosen im Allgemeinen zurückkommen.

Auffällige Hosen – oder ja, nenn sie auch Statement Hosen – machen es einem nämlich ziemlich einfach. Sie stehen für sich und das Outfit drum herum ist im Anschluss schnell gemacht. Wer ein Beinkleid trägt, das Aufmerksamkeit auf sich zieht, kann sich ansonsten mit einem schwarzen Shirt und schwarzen Schuhen zufrieden geben und sich gleichzeitig trotzdem sicher sein, dass es sich nicht um ein „mal eben übergeworfenes“ Outfit handeln wird. Man sieht angezogen aus und da ich ein Freund der unkomplizierten Garderobe bin, ist zum Beispiel diese Hose genau das Richtige für mich!

Eine Antwort zu “Outfit: Mind the Trousers”

Schreibe einen Kommentar