Outfit: The Puffer Jacket

10. November 2016 von in

Puffer Jacket: Ivy Park, Pullover: Hessnatur, Jeans: Rag&Bone, Boots: Bianco (ähnliche hier), Tasche: COS, Mütze: A Kind Of Guise (ähnliche hier)

Eine schwere Geburt war das. Das letzte Mal, dass ich auf so intensiver Suche nach einem Kleidungsstück war, war bei meiner Lederjacke. Damals wurde ich bei Topshop Boutique fündig. Die Lederjacke war der beste Kauf in diesem Jahr und somit freut es mich umso mehr, mir einen weiteren Traum erfüllen zu können. Eine anständige Puffer Jacke nämlich. Schuld ist natürlich Balenciaga, seither suche ich den perfekten Riesen-Daunen für mich und nach stundenlangen Ebay-, Kleiderkreisel- und Onlineshop-Besuchen habe ich es endlich geschafft. Schwarz sollte sie sein, dicke Daunenrippen haben, oversized und so simpel wie möglich. Danke Beyoncé an dieser Stelle, die mir mit ihrem Label Ivy Park, dem ich bislang so gar keine Beachtung geschenkt habe, eine Jacke mehr in meiner Garderobe bescherte!

Außerdem trage ich einen unglaublich warmen und gemütlichen Pullover aus reinster Schurwolle, der entgegen des sonst so kratzigen Klischees des Stoffes sich wie Wolken auf der Haut anfühlt. Ich liebe die Basics von Hessnatur einfach so sehr – sie sind mit Abstand die besten, die ich besitze. Ein weiteres Highlight ist die Tasche von COS. Die ist auch neu und war Liebe auf den ersten Blick, da sie sowohl als Bauchtasche, als auch als Schultertasche dient. Die Bauchtaschen-Variante folgt bald!

6 Antworten zu “Outfit: The Puffer Jacket”

Schreibe einen Kommentar