Outfit: Wohlfühlen an dunklen Tagen

12. Oktober 2017 von in ,

Mantel: thanks to Weekday / Lederrock: Edited (Ähnlicher hier, hier) / Rolli: Monki (Ähnlicher hier) / Tasche: APC / Ohrringe: Asos / Stiefeletten: Edited

Wenn es draußen nieselt, der Wind die Blätter zerzaust und man selbst tagsüber eine Duftkerze brennen lässt, weil es nie so richtig hell werden will, dann geht selbstverständlich niemand gern vor die Tür. Es sei denn, man hat eine Jacke wie diese. Sie ist nicht nur unfassbar weich (ja, meine aktuelle Grundvorraussetzung für eine Jacke dieser Saison), sondern auch dermaßen warm, dass Windstöße und Nieselregen plötzlich ganz egal werden. Nicht mal einen Schal braucht man, denn die Jacke geht bis oben hin zu und lässt keinen kalten Hauch durch.

An einem dunklen Tag wie diesem verließ ich also dank dieser neuen Jacke gerne das Haus, um mein Geburtstagsgeschenk einzulösen: einen Day-Spa-Tag mit einem Haufen liebster Freunde, mit Sheetmasks und Sauna. Ein Wohlfühltag, dessen Gefühl die Jacke seitdem mit sich trägt: Ich schlüpfe hinein, und sofort ist alles weich und warm.

Die grandiose Farbe ist leider mittlerweile schon ausverkauft, in Dunkelblau ist sie aber auch gar nicht mal so übel. Wer will diesen Herbst und Winter auch nichts anderes mehr tragen als warme Teddyfelljacken?

– unbezahlter Beitrag, unterstützt durch Produkte –

 

4 Antworten zu “Outfit: Wohlfühlen an dunklen Tagen”

Schreibe einen Kommentar