Petit Four: Frühlingsboten

16. März 2016 von in ,

Bevor es nächste Woche nach Island geht, stimme ich mich auf den Frühling ein. Auch wenn mich jetzt erstmal über Ostern Schnee und Eis erwarten, kann ich es nicht erwarten, endlich wieder wärmere Temperaturen um mich zu spüren.

Mein erster Frühlingskauf waren diese Ballerina von Topshop, die den Céline Ballerinas nachempfunden sind. Ich habe die Farbe Schwarz gekauft, für mich am klassischsten. Übrigens: H&M hat ein ähnliches Modell in Schwarz, Gold und Rostbraun im Angebot.

Swantje hat mich mit ihrem Beauty-Tutorial angesteckt – und so musste ich mir den Manhattan Lippenstift nachkaufen, den sie in ihrem Video verwendet. Er heißt Oh so Orange! und hat die Farbnummer 470.

Lange erwartet und jetzt extra für den Urlaub gekauft: das neue Buch von Benjamin von Stuckrad-Barre. „Panikherz“ wird so schnell wie möglich gelesen, eine Review gibt’s dann bald hier.

Neben all den materiellen Dingen, die wir jeden Tag so vorstellen und um uns haben, sind die kleinen Gesten, die die zählen. Die wunderbare Annika Schüler und ich haben Anfang der Woche an einem noch geheimen Projekt mit John Frieda gearbeitet. Als Erinnerung an diesen aufregenden Tag schenkte sie mir einen Becher aus ihrer Keramik-Kollektion. Ich freue mich schon jetzt, in der Frühlingssonne meinen Tee aus dieser Tasse zu trinken und an den spannenden Tag zu denken, den wir gemeinsam erlebt haben. Vielen, vielen Dank dafür, Annika! Mehr zum Projekt wird schon bald verraten – Einblicke von dem Tag seht ihr auf Instagram!

 

Eine Antwort zu “Petit Four: Frühlingsboten”

Schreibe einen Kommentar