Petit Four: Juni-Favoriten

10. Juni 2016 von in

Eigentlich wollte ich erstmal keine Tasche mehr kaufen. Schließlich habe ich genug, kleine wie große. Doch dann kam mein 30. Geburtstag, und ich wollte mir etwas schenken. Gleichzeitig fiel mir auf, dass ich eine kleinere Tasche für abends als Pendant zur Céline Trio Bag gut gebrauchen könnte. Also klickte ich mich durch die Onlineshops, favorisierte Taschen, überlegte kurz, ob eine Chanel eine Idee wäre, und landete am Ende durch Zufall bei Valentino. Jetzt ist sie da – und ich liebe sie schon jetzt. Sie passt zu mir. Dass Valentino und Rockstud womöglich längst „out“ sind, ist mir egal. Und während ich mich über meine neue Tasche freue, muss eventuell meine Chloé ausziehen. Durch das Wildleder und meine „Ich-will-sie-nicht-dreckig-machen“-Phobie wird das gute Stück viel zu selten getragen. Wenn also wer Interesse hätte, ich gebe sie schweren Herzens ab.

Ebenfalls neu und noch auf seinen Strandeinsatz wartend: das runde Strandtuch von Nicole Mohrmann. Wir durften uns etwas im Onlineshop aussuchen und meien Wahl fiel auf das gehypte runde Strandtuch mit pinken Ananas. Macht gute Laune und muss jetzt schnellstens am Strand ausgeführt werden. Sonne, Strand, Meer – hoffentlich ganz bald!

Ein neuer, alter Klassiker: die Converse Chucks. Jedes Jahr darf beziehungsweise muss ein neues Paar bei mir einziehen. Meine alten sind dann meist zu abgerockt, die werden dann nur noch abends ausgeführt. Aber ich finde ja, Chucks kann man nie genug haben.

Und dann wäre da noch ein Geburtstagsgeschenk, was mich sehr gefreut hat: Das tolle Poster von meiner Freundin Verena alias Brushmeetspaper steht jetzt in meinem Wohnzimmer. „I’ll stop wearing black when they make a darker color.“ Yes! Mehr von Verena lest und seht ihr hier.

3 Antworten zu “Petit Four: Juni-Favoriten”

    • Haha ja, ich trage die wirklich rauf und runter. Meine alten Modelle trage ich natürlich auch weiterhin, aber die kann ich beispielsweise nicht mehr in der Arbeit tragen, da zu dreckig ;)

Schreibe einen Kommentar