Petit Four: Pastell und Frühlingsdurst

3. März 2013 von in ,

In unserer Reihe Petit Four werden wir euch zukünftig unsere liebsten vier Kleinigkeiten vorstellen, die uns in der letzten Zeit besonders viel Freude bereiteten.

Es liegt wohl an meinem Frühlingsdurst, denn alles, was in pastelligen, hellen Farben erstrahlt, zieht mich magisch an. Was ungewöhnlich ist – denn ich bin ja nun so überhaupt kein Freund der Pastellfarben. Doch nach so unendlich vielen grauen Wintertagen und dem regelmäßigen Schneefall, der ja nun leider immer noch in verlässlichen Abständen auf uns herunter flockt, sehne ich mich nach Farbe und warmen Sonnenstrahlen. Um mir meine Ungeduld auf den Frühling zu erleichtern, konzentriere ich mich auf meine kleinen Konsumfreuden im Leben.

Keaton Henson:
Die CD bekam ich kürzlich von meiner Schwester zum Geburtstag und ich kann kaum noch von seiner zarten Stimme lassen. Ich schließe die Augen und lasse mich von Keaton Henson berieseln – stelle mir vor, wie ich an der Isar sitze und wie sich die Sonnenstrahlen auf mich niederlassen. Etwas sentimental klingt das alles schon, aber ihr versteht es, wenn ihr seine Musik hört!

Essie Nagellack:
Ich habe ewig nach einem Nagellack gesucht, dessen Weiß meine Nägel perfekt abdeckt und bei dem man nicht 3 mal nachmalen muss. Zugegebenermaßen habe ich meinen Wunsch bisher nur semi-gut erfüllen können, denn zwar ist der Essie-Lack „Blanc“ der bisher Beste, aber noch nicht so zufriedenstellend, wie ich das gerne hätte.

Marc Jacobs Parfum:
Dieses kleine Fläschchen war ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk. Ich bin sehr eigen, was Düfte betrifft und trage dementsprechend nur einen, höchstens zwei Düfte. Bisher fand ich kaum ein Parfum neben Chanel Mademoiselle, das mir so gut gefiel, dass ich es immer tragen könnte. Der gute Marc Jacobs gab mir jedoch eine weitere Alternative zu meinem geliebten Chanel Parfum – eine Alternative, die nach Frühling duftet.

Sabrina Dehoff Ring:
Ich sah den Ring und verliebte mich sofort – der Fox Ring von Sabrina Dehoff ist so fein, fragil und perfekt, dass ich Luftsprünge machte, als mich meine Mutter (ja, dafür braucht man nämlich Mamas!) darauf hinwies, dass er im Goodhood-Store reduziert sei. Der einzige Vorteil, dass ich im Februar Geburtstag habe, ist, dass ich noch ein paar Teile vom Wintersale ergattern und mir zu dem Freudentag wünschen kann. Jetzt trage ich ihn täglich und sehe dabei viel zu oft meine Hand an, da mir der Fox-Ring immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

11 Antworten zu “Petit Four: Pastell und Frühlingsdurst”

  1. Ich glaube ich mach ’nen Lesefehler … „Petit four“ bedeutet für mich als Französin „kleiner Ofen“ :D Das war bestimmt nicht eure Absicht, oder?
    Und hätte ich das Geld, würde ich bei dem Fox-Ring auch sofort zu greifen, der ist wirklich wunderbar!

    Liebe Grüße!

    • Liebe Lotte, du hast recht. Petit Four heißt im Französischen ursprünglich kleiner Ofen. Im Übertragenen wird damit auch Feingebäck/Leckeres aus der französischen Konditorei bezeichnet –> die bekannten Petit Fours. Daran lehnt sich diese Reihe an. Die schönen Dinge vorstellen – ähnlich schön wie das kleine Küchlein. Da es immer vier Dinge sein werden, ist es sozusagen ein schönes Wortspiel.

        • hey,
          vielleicht würde es etwas eindeutiger, wenn ihr es im Plural verwendetet? Die Küchlein werden ja auch meist zu mehreren angeboten und gegessen … :) und ihr stellt in der Kategorie bis jetzt auch immer mehrere (süße) Kleinigkeiten vor.
          Aber das ist ja auch eher eine „Kleinigkeit“. Eure Posts sind größtenteils sehr lesenswert! Eine Blog-Wohltat. Für mich persönlich auch besonders in Bezug auf die „Farbigkeit“ der Outfit-Posts! ;)
          Viel Erfolg weiterhin

          • schön, dass ich jetzt i.wie mitbekommen habe, dass es sich immer um VIER Gegenstände handelt. steht ja nur im ersten Satz:).

          • Und im Titel hihi :D. Aber es ist doch immer schön, wenn man nach ein paar Monaten noch neue Sachen entdeckt – wie in einer Beziehung haha!

  2. A propos „pastell“: ich würde soooooo unglaublich gerne wissen, wo du, Amelie, den tollen Topshop-Pulli (gesehen auf Instagram) her hast….Online finde ich ihn nämlich nicht mehr und vielleicht ist er ja gar nicht mehr aktuell :(

      • Vielen, vielen lieben Dank für die schnelle Antwort :) Das ist wirklich schade, aber vielleicht finde ich ja was Ähnliches! Euch weiterhin viel Glück mit „amazed“!

Schreibe einen Kommentar