Petit Four: Things that last

25. März 2016 von in

Magic Cleaning. Die zwei Worte ziehen sich seit einem Jahr durch alle Kanäle und sind bei mir angekommen. Seit einiger Zeit versuche ich, mein Leben danach auszurichten und nachhaltig danach zu leben. Und es klappt überraschend gut: Mein erstes Fazit? Ich bin zufriedener und lerne wieder, mich mehr über Dinge zu freuen. Ich spare auf Teile, was ich noch nie gemacht habe und ich genieße. Mein Petit Four bezieht sich diesmal auf Dinge, die bleiben. Die mein Leben langfristig schöner machen und über die ich mich aufrichtig und ehrlich freue.

Things-that-Last_01

Da wäre das absolute Highlight: Die Bucket Bag von Steve Mono. Ich habe sie im Bean Store gesehen und war verliebt. Mich schreckte der Preis etwas ab, da ich nicht zu den Menschen gehöre, die mehrere tausende Euros für eine Tasche hinblättern und dachte lange darüber nach, sie mir zu zulegen. Ich fing an, weniger geliebte Teile und Schnellkäufe zu verkaufen und sparte auf sie hin und tada – da ist sie nun. Meine Tasche, die für lange Zeit mein enger Weggefährte sein wird. Steve Mono ist ein Taschenbrand aus Spanien, das in Spanien nachhaltige Taschen in höchster Qualität produziert!

Things-that-Last_05

Wo wir gerade von hoher Qualität sprechen – zu meinem Geburtstag habe ich mir selbst ein Geschenk gemacht. Und zwar die Ohrhänger von Claudia Lassner. Inhaberin der Münchner Schmuckdesign-Marke Cocii. Ihr Atelier ist bei mir ums Eck und als ich die Ohrringe sah wusste ich, dass ich sie haben will und an allen feineren Events tragen möchte. Also hüpfte ich vorbei, probierte sie an und war hin und weg. Seither springt mein Herz vor Glück, wenn ich die funkelnden Ohrringe in Gold sehe. Zu meinem Geburtstag bekam ich von meinen besten Freunden die schönsten Geschenke. Sie kamen alle von Herzen, waren durchdacht und liebevoll. Wie auch das Buch von Peter Stamm – die Bücher des Autoren lese ich schon seit einigen Jahren mit allergrößter Freude. Meine liebe Freundin Anja schenkte mir „Agnes“. Ein Buch von ihm, das ich tatsächlich noch nicht gelesen habe. Ich kann es kaum erwarten!

Things-that-Last_03

Zu guter Letzt mal wieder ein Teil, das ihr mit Sicherheit schon einige Male auf amazed gesehen habt. Ich wollte die Acne Frame Brille schon mindestens ein Jahr kaufen und als es endlich geschah, war ich der glücklichste Mensch. Seit mittlerweile 2.5 Jahren besitze ich sie nun und es kommt mit Abstand keine Sonnenbrille über sie. Eine der besten Käufe überhaupt. Eben – Dinge, die bleiben.

Things-that-Last_02

2 Antworten zu “Petit Four: Things that last”

  1. Die Tasche ist ja ein Träumchen! Genau so eine suche ich schon ewig!
    Was kostet sie denn, ich kann keinen Preis finden. Hoffe nicht allzu unerreichbar…

Schreibe einen Kommentar