Shopping: Her mit dem falschen Pelz!

5. Januar 2015 von in

Der Pelz gehört zur Mode wie die böse Stiefmutter zu Cinderella und seit wir Menschen denken können, zieht sich das Tier durch alle Dekaden. Früher war es noch einzig und alleine zum Wärmen da, heute schmücken wir uns damit. Kein Wunder, dass der Pelz das pulsierendste Material auf dem Markt ist. Denn während die Kinder und Zwangsarbeiter hinter verschlossenen Türen ausgebeutet und versklavt werden, fällt es uns leichter, die Augen davor zu verschließen. Billig ist doof und Made in Bangladesh nie ein gutes Zeichen, aber wir schieben es auf das fehlende Gehalt und auf „man kann doch eh nicht alles richtig machen“. Wir erfinden uns irgendwelche Ausreden und denken, wir können weiterhin den modischen Heiligenschein tragen. Wer Pelz trägt, der scheißt auf den Heiligenschein. Der sagt: Mode ist die böse Stiefmutter von Cinderella und ich wüsste nicht, wieso ich mich dafür rechtfertigen sollte.

Deshalb sehen wir immer weniger echten Pelz auf den Straßen. Denn was wir Modefreunde unter uns gemeinsam haben? Wir mögen den flauschigen Stoff ja schon irgendwie. Deshalb wickeln wir uns ein in den sogenannten Fake Fur (Made in Bangladesh) und tun so, als wären wir Croella Deville, nur eben aus Kuscheltier-Dalmatinern und ziehen lasziv an unseren Kaugummizigaretten.


Ich habe Lust auf dramatisches Teddyfell, Schuld daran sind persönliche Ikonen wie Pandora Sykes, die dem Pelz noch einen drauf setzt und ihn mit Pailletten kombiniert. Ich mag auch. Vielleicht etwas weniger fancy, schließlich würde mir kein Mensch obigen Look abkaufen. Doch ein Hauch Drama könnte uns allen gut tun, das hat auch schon Bruce gewusst.

Alles zum Thema Shopping.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

8 Antworten zu “Shopping: Her mit dem falschen Pelz!”

  1. Danke für die tollen Tipps! Habe mir das von euch gezeigte Schmuckstück von Parka London vor einigen Wochen gegönnt. Hält bombastisch warm und ist wunderschön, kann ich nur empfehlen! Viel Spass, ihr Teddys. :)

  2. Ich liebe Fake Fur Mäntel und habe 3 Exemplare in meiner Mantel-Sammlung (Leo, Dunkelrot und Grau). Meine Oma hat mir vor ein paar Wochen ihren alten Pelz (echt!) aus den 60ern geschenkt. Bin irgendwie unentschlossen. Tragen kann ich ihn glaub ich nicht, aber wegschmeißen finde ich auch falsch :/
    Liebe Grüße
    Fiona

  3. Ich habe mich auch endlich getraut und mir einen Fake Fur Mantel gekauft. Mit dezentem Leo (bzw. eigtl eher Luchs) Muster :D Was soll ich sagen? LIEBE!!!

Schreibe einen Kommentar