Shopping-Mood: Warten auf Frau Holle

7. Dezember 2017 von in

Jacke – Edited, Pullover – & other stories, Rucksack – Weekday, Boots – Edited, Lipbalm – & other stories, Mütze – Carhartt

Abends bevor ich schlafen gehe, checke ich momentan immer nochmal den Wetterbericht. Das mache ich grundsätzlich gern das ganze Jahr, die Vorfreude auf gutes Wetter im Sommer oder auch einen Regentag an einem Sonntag kann meine Laune erheblich beeinflussen. Ich bin ein Wetter-Fan. Momentan ist das ganze aber noch ein bisschen exzessiver, denn ich warte auf den Schnee. Ich liebe schneebedeckte Landschaften, die Stille, wenn es schneit und das kalte Wetter um die Nase.

Morgens ist mein Blick dann der erste aus dem Fenster. Anfang der Woche war es schon so weit, es schneite, nur in München blieb das ganze knappe 24 Stunden, dann war Frau Holles mühsame Arbeit quasi wieder weggeschmolzen. Für nächste Woche aber stehen die Chancen gut, und ich kann es nicht erwarten. Weiße Weihnachten wären zudem auch wunderbar, denn da geht es zurück aufs Land, meterhoher Schnee, das wärs!

Bei Kälte und Schnee verfalle ich dann in den Kuschelmodus. Es darf gemütlich, warm und groß sein. Also schnappe ich mir eine dicke Jacke, einen riesigen Kuschelpullover, eine Winterleggings und robuste Boots. So geht’s morgen, mittags und abends auf Schneespaziergänge, anschließend gibts einen heißen Tee und Kekse im Warmen. Wer über Schnee und Kälte motzt, ist bei mir an der falschen Stelle. Wie Mama schon immer so schön sagte: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung! Also raus mit euch, auch in die Kälte!

Schreibe einen Kommentar