Schöner Feste feiern: Studio Colada

12. Mai 2016 von in

Es gibt diese Menschen, die anstecken. Die so vor Kreativität sprudeln, dass man sich von ihnen einsaugen lassen möchte in die Welt der schönen Dinge, der bunten Karten, der Luftballons und des Konfettis. Justyna Dembowski ist so ein Mensch. Vor zwei Jahren lernten wir sie kennen und verbrachten einen Tisch & Thymian Abend bei uns im Stu, das Justyna und ihr Team zur schönsten Dinnerlocation umgestalteten und den Gästen das beste Essen und die passenden Drinks zu zuckersüßer Tischdeko servierten.

Mittlerweile hat Justyna zusammen mit Partnerin in Crime Jimena ein neues Projekt ins Leben gerufen, das sich ebenfalls dem Feste feiern verschrieben hat: Studio Colada heißt die neue Anlaufstelle für alle, die ihre Hochzeit, ihre Geburtstagsparty, ihr Sommerfest oder ihren Kindergeburtstag noch schöner gestalten wollen. Denn Justyna, Jimena und ihr Team haben ihren guten Geschmack und ihr ganzes Herzblut in einzelne Partysets gesteckt, die man sich personalisiert über Studiocolada.de für die eigene Party bestellen kann.

sc_start_wolke

Wer die Sets sieht, kann das Herzblut spüren, das das Studio Colada Team in jedes einzelne gesteckt hat. Nach dem Launch im März wurde es nun höchste Zeit, euch das neue Projekt vorzustellen und mir Justyna für ein kurzes Interview zu schnappen!

Erst Tisch & Thymian, jetzt Studio Colada – du bist für mich einer der kreativsten und gleichzeitig mutigsten Menschen, weil du deine Ideen so wunderbar umsetzt. Wie kamst du dazu, die Ideen zu diesen tollen Projekten zu entwickeln und sie zu verwirklichen?

Oh, Dankeschön – jetzt fühle ich mich aber geschmeichelt!
Es ist so, dass in meinem Kopf ständig irgendwelche Ideen umher schwirren – das würde ich gerne noch machen, dies würde ich gerne ausprobieren, das finde ich super toll. „Wie eine kleine Ideenmaschine“, sagt mein Freund manchmal.
Ich beobachte einfach unglaublich gerne, was um mich herum und in der Welt so passiert. Wie sich die Gesellschaft entwickelt, was gerade Trend ist und welche noch kommen werden, ich schaue gerne hin und mag alles, was schön ist. Das habe ich auch zu meinem Beruf gemacht – Gestaltung von Atmosphären/Kreativdirektion/Impulse.
So kann ich mich einfach für unglaublich vieles begeistern und bin ständig inspiriert. Wenn mich dann ein Gedanke nicht mehr loslässt, mich Menschen ermutigen etwas zu tun oder sogar mitmachen, soll es für mich einfach so sein, dann wird losgelegt und einfach gemacht.
So war es bei Tisch & Thymian zusammen mit Kati, Vivi, Ines, Stephanie und Manni und so ist es jetzt mit Jimena wieder passiert. Uns verbinden die Themen Styling & Deko, warum dann nicht einfach zusammentun und was gemeinsam auf die Beine stellen? Ich mag es, wenn etwas Neues entsteht und irgendwie macht es mir nicht so viel Angst, Dinge zum erste Mal zu tun. Was soll schon passieren, denke ich mir so oft.

topshots-colada_lowres-6

Was dich und dein Team auszeichnet, ist die Liebe zum Detail – das habe ich schon bei unserem Tisch & Thymian Abend bewundert. Woher nimmst du die Ideen für all diese kleinen, feinen Details und die Gesamtkonzepte, die einen jedes Mal umhauen?

Ehrlich!? Ich weiß es gar nicht so genau, es passiert einfach und genau das liebe ich so daran. Ich bin ein visueller Mensch, ich mag es schön und ich lasse mich gerne inspirieren, z.B. von Bildern, von Farben, von Kollektionen, von Menschen, und sammle die Eindrücke dann für mich ein. Irgendwann fügt sich dann alles zusammen. Es gibt einen konkreten Anlass oder Auftrag, es entstehen erste Ideen und eine Stimmung und dann ploppt es auf und eins kommt zum anderen. Und bei den Details ist es wirklich eine Art Detailliebe, die ich habe. Weil sie etwas so besonders machen, was auch immer es ist. Wenn ich was einkaufe und das dann in ein schönes Papier eingeschlagen wird, die Tüte selbst gestempelt ist oder die Farbe des Garns so besonders gewählt wurde, freut mich das einfach.
Genau das möchte ich für meine Projekte und Produkte natürlich auch!

Was steckt hinter einem eurer wunderschönen Partysets – wie ist der Ablauf, bis es steht und wer ist für was zuständig?

Wenn wir uns Gedanken zu einem Set machen, überlegen wir uns zuerst, was wir uns wünschen würden: Welche Farben finden wir gerade toll? Was soll z.B. in einem Hochzeitsset alles vorhanden sein? Was braucht man unbedingt und was wäre das besondere Etwas?
Dann malen wir uns unterschiedliche Situation aus – soll es eher verträumt oder ganz schlicht sein, zu welcher Location oder Jahreszeit würde es passen, usw. – also eine kleine Welt um das Set herum.
So entstehen erste Ideen zu Themen und Styles. Anschließend wird geschaut, ob uns die passenden Artikel in unserer Recherche schon begegnet sind oder ob wir neu auf die Suche gehen. Es wird also auch hier immer erst mal gesammelt und ein Moodboard bzw. Briefing vorbereitet. Dann wird ein Designer zu diesem Thema gebrieft, der/die dann die Papeterie gestaltet. Zur Zeit macht das viel der Manni, der auch für unser schönes Corporate Design verantwortlich ist.
Wenn ich von wir spreche, meine ich Jime und mich, bzw. gerade Jime und Kati, weil ich gerade vor fünf Wochen zum ersten Mal Mama geworden bin und mich Kati vertritt.
Es gibt bei uns keine strikte Aufgabenteilung, manchmal teilen wir uns z.B. die Sets auf, aber eigentlich machen wir alles gemeinsam. Es gibt allerdings Talente in gewissen Bereichen, die eine von uns hat und sich deshalb dann auch um diesen Bereich kümmert. Jime z.B. hat auf der einen Seite ein ganz wunderbares Handmade-Händchen, und auf der anderen Seite kann sie toll mit Zahlen und Tabellen umgehen. Ich hingegen kümmere mich aus Liebe zu Design und Papeterie um diese beiden Themen und übernehme die Kommunikation für Studio Colada.

Wo stellt ihr eure Sets her?

Unsere Sets bestehen zu einem Teil aus gekauften Deko-Produkten, die wir mit einem Auge für schöne Materialien und Qualität aussuchen. Und zum anderen Teil bestehen unsere Sets aus handgemachten oder von Hand veredelten Produkten, die von uns persönlich in unseren vier Wänden hergestellt werden.

sc_rose_dek_start

Was ist alles in einem Set enthalten und was davon wird personalisiert?

Die Setinhalte sind unterschiedlich. Gerade sind wir mit vier Sets in der Kategorie Hochzeit gestartet, man kann diese aber natürlich auch für alle andere Gelegenheiten nutzen.
Hier wählt man als erstes ein Design aus, dann kann man zwischen drei Varianten in der Zusammenstellung der Inhalte auswählen, also zwischen:
NUR PAPETERIE – Save the Date-Kärtchen + Umschlag, Einladungskarte + Umschlag, Menükarte, Namensschild oder -anhänger und Dankeskarte + Umschlag
NUR DEKORATION – hier hat jedes Set unterschiedliche Inhalte, die die Location schmücken, z.B. Lampions, Dekofächer, Typogirlanden, Riesenluftballons, Quastengirlanden, Wabenbälle und und und
PAPETERIE + DEKORATION + SPECIALS – hier bekommt man quasi das Gesamtkonzept + das besondere Etwas in Form von unseren Specials. Das sind Konfettipopper, Caketopper, Taschentuchtütchen und Strohhalme.

Die Texte, die auf die Papeterie gedruckt werden, werden natürlich personalisiert!
Und falls jemand noch andere Wünsche haben sollte, z.B. anderen Farben oder dickeres Papier, kann man immer über alles sprechen und schreibt uns am besten eine Mail. Aktuell sind Kindergeburtstagssets in der Mache, auf die wir uns sehr freuen und weitere werden folgen!

Hast du als Feier-Expertin drei Tipps zum Party schmeißen für uns – was darf nicht fehlen und was sollte man unbedingt beachten?

Was meiner Meinung nach nicht fehlen darf:

– GUTE DRINKS! Damit meine ich, guten Alkohol zu kaufen und dann lieber nur einen oder zwei unterschiedliche Drinks anzubieten, als eine schlechte Drink-Schlacht.
– GUTE TANZMUSIK von DJs, die man kennt und von denen man weiß, dass sie gut auflegen. Oder man nimmt sich vor der Party ein bisschen Zeit (oder beauftragt jemanden der einen guten Musikgeschmack hat) und erstellt eine Playlist.
– die passende Atmosphäre durch schöne Deko und eine angenehme Lichtstimmung – nichts ist schlimmer als zu viel oder zu grelles Licht bei einer Party (naja, außer „Schuhe ausziehen“ vielleicht, aber das brauche ich hier wohl nicht zu erwähnen).

ColadaLadies_Portraits_final_highres %288%29

Und zum Schluss: Was war dein schönstes Fest in der letzten Zeit – abgesehen natürlich von der Geburt und von wohl bisher jedem Tag mit deiner kleinen Tochter, zu der wir dir allerherzlichst gratulieren!

Das „…in der letzten Zeit“ macht es für mich nicht so einfach – war ja schwanger und bin jetzt Mami :)
Mein 30. Geburtstag war sehr toll, aber der ist jetzt auch schon 3 Jahre her.
Die Hochzeit von Freunden aus Hamburg war ganz ganz wunderschön – Hofgut am See, goldene Typogirlanden, Hang-Over-Kit, Lampions, Cup Cakes, Discokugel an Baumstamm, gute Drinks und unfassbar gute Musik!
Und wir hatten vorletzten Sommer ein ganz besonders Tisch & Thymian – Essen im Garten vom Umspannwerk hier in München – 50 Leute, eine große lange Tafel, Lagerfeuer, Singersongwriter und natürlich tolles Essen. Das war wirklich mein ganz persönliches Highlight!

10645207_720967941307716_68414773349786754_n

 Alle Fotos: Vivi D’Angelo

Schreibe einen Kommentar