München: Zwölfmal gut Essen mit Taste Twelve

7. Dezember 2014 von in

Dass wir es lieben, Essen zu gehen, wisst ihr vermutlich schon von unserer München-Rubrik oder unseren Instagramaccounts. Wir sind eigentlich immer auf der Suche nach neuen, spannenden oder gemütlichen Restaurants hier in München und freuen uns über jede Neuentdeckung. Da kommt das neue Buch von Martin Eggert wie gerufen: Taste Twelve.

Taste Twelve stellt nämlich nicht nur zwölf der besten Restaurants in München vor. Nein, man kann als Besitzer des Buches sogar zwölfmal genau dort speisen, und zwar umsonst! Das Ganze läuft so ab: Kommt man mit einer Begleitung, die ein Hauptgericht bestellt, bekommt man mit dem Buch unter dem Arm ein Hauptgericht aufs Haus. Nur eine kurze Vorabinfo beim Reservieren ist dafür nötig. Anschließend bekommt man einen Stempel auf die jeweilige Seite und kann sich nach und nach durch alle Restaurants testen.

Die zwölf Restaurants sind alle hochwertig, aber komplett unterschiedlich. Mit dabei ist zum Beispiel das vegane Gratitude, der Fischspezialist Hunsinger oder das mediterrane Nudo. Ich kannte bisher nur zwei der zwölf Restaurants, die jeweils auf einer Doppelseite vorgestellt werden und freue mich schon, alle durchzuprobieren.

Zu Kaufen gibt es Taste Twelve für 34 Euro, aber jeder Hauptgang, den man damit umsonst bekommt, ist nochmal 20-30 Euro wert. Eine sinnvolle Investition also und vor allem ein nettes Weihnachtsgeschenk!

Alles zum Thema München/Essen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

8 Antworten zu “München: Zwölfmal gut Essen mit Taste Twelve”

  1. Wow,das wäre DAS Geschenk für meine beste Freundin. Nur auf Amazon ist das Buch leider nicht verfügbar ;) habt ihr noch nen anderen Tipp, wo man das Buch ergattern kann? Ansonsten habt ihr uns jetzt heiß gemacht und wieder fallen gelassen :D ;)

    • Liebe Sarina,
      das Taste Twelve ist wirklich ein tolles Geschenk – wir verlosen es heute aber nicht :) Es ist nur ein kleiner Tipp :) Aber schau doch mal in unser Türchen 7 :)
      Liebe Grüße!

  2. ich muss ja ehrlich sagen: solche giftguides wie für mama, für den boyfriends etc. sind immer wunderbar anzusehen und man merkt durchaus, dass ihr da gedanken + mühen reingesteckt habt – aber so eine richtige knalleridee zum verschenken hab ich noch nie davon mitgenommen. (kann natürlich auch, anstatt an den ideen an sich, an meiner mama oder meinem freund liegen ;)
    DAS HIER ist aber ein supergutertipp und ich werd gleich morgen lostigern, und mir das buch besorgen … um mir dann zu überlegen, wem ich es schenke (oder ob ichs nicht doch lieber selbst behalt, muha)

    vielen dank!! :)

Schreibe einen Kommentar