Vintage IKEA: 7 Möbel, die definitiv eine Ebay-Suche wert sind

22. Februar 2016 von in

ikea8vernerpanton2

IKEA. So mancher würde bei diesen vier Buchstaben wahrscheinlich abschätzig die Nase rümpfen und sich vor Schreck in seinen heiß geliebten, auf dem Flohmarkt erstandenen Design-Sessel fallen lassen – ohne dabei zu wissen, dass auch dieser den Fabriken des schwedischen Möbel-Riesen entsprungen sein könnte.

Denn mittlerweile kann IKEA auf eine mehr als 60 Jahre alte Geschichte zurück blicken. 60 Jahre, in denen die Schweden den Massengeschmack souverän von Retro über Pop-Art bis hin zu Neo-Minimalismus führte. Dabei sind einige Schmuckstücke entstanden, die ich lieber heute als gestern bei mir in der Wohnung sehen würde. Gerade die Designs der 60er und 70er Jahre sind heute en vogue und kommen wertiger daher als so manches, was einem heute in der SB-Halle in den Einkaufswagen fällt.

Das erste Highlight ist der Stuhl „Vilbert“ (oben). Entworfen wurde er 1993 von Verner Panton, einem der einflussreichsten Möbeldesigner des 20. Jahrhunderts. Sein Stuhl „Panton“ ist millionenfach kopiert worden. „Vilbert“ ist purer Memphis Style – er besteht aus MDF Platten und wurde in zwei verschiedenen Farbausführungen angeboten. Heute gilt er als heiß begehrtes Sammlerstück.

Auch der Designer dieses Schmuckstücks hat einen großen Namen: Bernt Petersen. Der Däne entwarf den Sessel aus Pinienholz und Leder im Jahr 1969 für IKEA.

ikeaeasychair

Die Möbel entworfen vom  Dänen Niels Gammelgaard sind definitiv meine Favoriten. Sie sind teilweise von Harry Bertoias Diamond Chair inspiriert. Doch Gammelgaards Designs für IKEA aus den 1980ern habe ihre eigene Klasse. Und sind mit ihren Metallstreben einfach unverwechselbar. Egal ob Sessel, Beistelltisch oder Sofa – diese Möbel wären auch heute definitiv ein Hingucker im jedem Wohnzimmer.

Doch es muss nicht immer ein großer Name hinter den Designs stecken. Schockverliebt bin ich in die Ombré-Lampe, die mich an klassische Poulsen-Lampen erinnert, sowie in diese  Träume aus Messing.
lamps

Es lohnt sich also, die Ebay-Suche mal anzuschmeißen und die besten Designs der IKEA-Geschichte zu suchen. Und ich verfluche derweil meine Eltern, weil ich bei ihnen in der Garage noch keine schönen IKEA-Design-Klassiker finden konnte. Ein komischer Gedanke irgendwie, dass es für die Menschen vor ein paar Jahrzehnten noch absolute Massenware war und wir uns heute nach den verbliebenen Einzelstücken die Finger lecken.

Bilder via Pinterest

4 Antworten zu “Vintage IKEA: 7 Möbel, die definitiv eine Ebay-Suche wert sind”

  1. Der gelbe Sessel ist prima! Was hat der denn für einen Namen?
    Guter Beitrag, denn ich finde, dass IKEA wirklich begründet die breite Masse anspricht, da es einfach so viele Vorstellungen vom „Heim“ abdeckt. Außerdem trifft es immer genau den Zeitgeist. Trotzdem fungiert IKEA für mich eher dazu mir „Übergangsmöbel“ zu kaufen bis ich dann das eigentliche, passende, robuste und qualitativ hochwertigere Möbelstück gefunden hab. Denn möchte man bei IKEA Qualität muss man ja doch einigermaßen in die Taschen greifen und hat dann ein Massenprodukt statt Unikat gekauft.

  2. Schockverliebt bist du übrigens in eine Leuchte, hinter der sehr wohl ein großer Name steht: Duett von Bent Gantzel Boysen, dem späteren Designchef von Loius Poulsen.

Schreibe einen Kommentar