Vortrag: Frank Berzbach liest @ THE STU

2. Oktober 2016 von in

Täglich sind wir dem Konsum ausgesetzt: Ob es ein Coffee to go ist, ein Snack zwischendurch, Kleidung oder Beautyprodukte. Jeder Mensch, der sagt, Geld sei ihm nicht wichtig, hat in der Regel ausreichend Geld zum Konsumieren zur Verfügung. In der Stadt macht Konsum nicht nur scheinbar glücklich, sondern er ist schlichtweg notwendig, um sich als Teil der Gesellschaft zu fühlen. Frank Berzbach thematisiert Konsum und Besitz in seinem neuen Buch Formbewusstsein, das ich bereits auf amazed vorgestellt habe. Das letzte Kapitel seines neuen Buches behandelt Besitz. Wie viel Besitz macht glücklich und wie gehen wir mit ihm um? Wie viel ist genug?

Diese Frage stellen sich die Mitglieder von unserer Bürogemeinschaft The Stu seit Längerem. Unser Büro ist ausgestattet mit den nötigsten Utensilien, man kann es als minimalistisch bezeichnen, Ästhetik steht im Vordergrund. So leicht bestückt unser Open Space auch sein mag, die Stücke, die drinnen stehen, sind uns wichtig. Nicht ohne Grund leert sich mein Kleiderschrank seit gut einem Jahr stetig, nicht ohne Grund shoppe ich deutlich weniger als früher, nicht ohne Grund ist für mich Dekoration nichts weiter als nutzlose Störfaktoren in einer Wohnung. Ich werfe Ballast in Form von Besitz ab und bin noch lange nicht an dem Punkt, an dem ich das Gefühl habe, atmen zu können. Aber in Zeiten, in der Konsum so allgegenwärtig ist wie noch nie, ist es wichtig, sich über sich und sein Hab und Gut Gedanken zu machen. Was brauche ich, um zufrieden zu sein?

Zwar wird Frank Berzbach diese Frage vielleicht nicht unbedingt beantworten, aber uns neue Denkanstöße zum Thema Besitz und Konsum geben. Am Mittwoch, 12. Oktober, hält er bei uns im Büro The Stu einen Vortrag ab 19 Uhr, der sich intensiv mit dem letzten Kapitel seines Buches Formbewusstsein beschäftigt. Die Anzahl ist aufgrund der Größe unseres Büros limitiert, deshalb bitten wir euch um eine Voranmeldung per E-Mail! Hier die Fakten im Überblick:

Frank Berzbach Vortrag @ THE STU
12. Oktober, 19.00
Hansastr. 31, 1. OG
EINTRITT FREI
Voranmeldung mit Betreff Frank Berzbach mail@wecallitthestu.com

Natürlich werden wir auch selbst vor Ort sein. Wir können es kaum erwarten und freuen uns über zahlreiches Erscheinen!

5 Antworten zu “Vortrag: Frank Berzbach liest @ THE STU”

Schreibe einen Kommentar