Weekend-Mode: 7 Podcasts zum Anhören, Weiterbilden und Entspannen

13. Oktober 2017 von in

Verrückt nach Hörspielen bin ich schon, seitdem ich in den Kindergarten gekommen bin. Bibi Blocksberg, TKKG, Der kleine Vampir oder Die drei Fragezeichen gehörten zu meiner liebsten Tag- und Abendbeschäftigung – nur musste man früher noch in der Mitte des Hörspiels aufstehen und die Kassette umdrehen. Die Zeiten sind zum Glück vorbei, aber manchmal, da höre ich immer noch die Kinder-Hörspiele, psst! Heute gibt es Spotify, SoundCloud und iTunes, sodass ich meiner großen Leidenschaft jederzeit nachgehen kann. Mittlerweile höre ich sehr gerne Podcasts zu verschiedensten Themen – vor allem beim Joggen oder Putzen in der Wohnung gibt es nichts schöneres, als jemandem zuzuhören. Noch besser, wenn man etwas dazulernt und für sich mitnimmt. Mein Repertoire ist hier ganz gemischt, von Achtsamkeits-Themen über Interview-Podcasts bis hin zu thematisch sehr speziellen Podcasts und Laber-Podcasts. Je nach Lust und Laune ist das die schönere Freizeitbeschäftigung, als zum 300. Mal Instagram-Stories anzusehen.

Hier habe ich euch schon meine liebsten Achtsamkeits-Podcasts vorgestellt, heute folgt ein bunter Mix meiner derzeit liebsten Podcasts! Meine Empfehlung fürs Wochenende: Podcast an und an der frischen Luft spazieren gehen!

Hotel Matze
Wüsste ich es nicht besser, würde ich meinen Arm verwetten, Matze Hielscher arbeitet beim Radio. Der Gründer von Mit Vergnügen hat die perfekte Zuhörstimme und mit Hotel Matze mein derzeit liebstes Podcast-Format zum Joggen. In jeder Episode interviewt er eine Person, von Wana Limar über Dandy-Diary-Co-Gründer Carl Jakob Haupt bis hin zu Justizminister Heiko Maas. Die Fragen sind intelligent, die Gespräche bereichernd und vor allem schafft es Matze Hielscher, im Gespräch mit seinen Gästen ganz neue Seite von ihnen zu zeigen. Meist gehen die Gespräche eine Stunde lang, perfekt für eine kleine Auszeit.

This is Jane Wayne Podcast
Wenn unsere lieben Kolleginnen einen Podcast starten, darf dieser auch nicht fehlen. Nike und Sarah quasseln jede Woche über aktuelle Themen, die sie beschäftigen. Ob Alltagssexismus, Elternschaft oder auch die Bundestagswahl: immer aktuell, immer mit viel eigener Meinung. Nicht immer stimmt man ihnen zu, aber das ist ja das Schöne: Man selbst merkt, wie die eigene Haltung zu den Themen ist, und hat gleich ein paar Ideen für den nächsten Smalltalk. Ein wunderbarer Podcast, der an ein Gespräch mit den eigenen Freundinnen erinnert.

A Mindful Mess
Und die nächste Kollegin, die einen Podcast gestartet hat: Madeleine von DariaDaria. Ich liebe die beruhigende Stimme von Maddie – und höre ihr nur zu gerne zu. Sie spricht über Themen wie Fair Fashion, Achtsamkeit und Konfliktlösung. Maddie widmet sich dem Mensch-Sein auf ihre Weise – und ich finde, jeder kann aus den kurzen Episoden ganz viel für sich mitnehmen.

Zuckerpass
Mädchen interessieren sich nicht für Fußball? Von wegen! Meine Freundin Kathi und ihre Kollegin Isabella haben vor einiger Zeit im Rahmen ihres Volontariats den Podcast Zuckerpass ins Leben gerufen, der sich um Fußball dreht. Die beiden besprechen Woche für Woche aktuelle Geschehnisse in der Bundesliga und Transferwechsel im internationalen Fußball. Klingt abgefahren, aber ist eine tolle Ergänzung für fußballbegeisterte Mädels. (Und ja, auch ich kenne mich mit Fußball aus).

Elementarfragen
Manche Fragen müssen einfach gestellt werden. Gerade, wenn man Persönlichkeiten mit spannender Biographie trifft. Nicolas Semak scheut sich nicht, in seinem Podcast genau da zu fragen, wo es manchmal sogar ein wenig wehtut. Der Name seines Podcasts ist Programm: Er stellt die Elementarfragen. Seine Gäste sind Leute aus Medien, Wirtschaft, Politik und anderen spannenden Berufsfeldern. Man lernt viel – über die Menschen und das Leben an sich.

The Real Word
Der Podcast vom Iconist klärt alle wichtigen Fragen der Popkultur – sei es im Bereich Feminismus, Politik oder auch Mode und Liebe. Nicola Erdmann und Julia Hackober interviewen hierzu spannende Leute – zuletzt Journelles-Gründerin und Kollegin Jessica Weiß, oder quasseln einfach auch mal so zu zweit. Unbedingt reinhören!

Stärke deine Stresskompetenz
Fällt in die Rubrik Achtsamkeit: der Podcast von Jacob Drachenberg. Der ehemalige Profisportler gehört neben Laura Malina Seiler zu den Durchstartern in der Szene und hat sich der Stressbewältigung verschrieben – und ich finde, dieser Podcast ist für jeden geeignet. Denn irgendwie stehen wir ja alle permanent unter Stress, sei es im Job, in der Freizeit oder im medialen Stress. Wer sich gerade ausgebrannt fühlt, sollte einmal reinhören. Jacob Drachenberg verrät seine Tipps zu mehr Gelassenheit, zum Thema Buddhismus sowie zum Thema Struktur im Alltag und Authentizität.
Wahrlich kein Podcast zum Hirn-Abschalten, aber einer zum Weiterbilden und Lernen.

Ihr habt noch mehr Empfehlungen? Immer her damit!

4 Antworten zu “Weekend-Mode: 7 Podcasts zum Anhören, Weiterbilden und Entspannen”

  1. Tolle Zusammenstellung, vielen Dank! A Mindful Mess liebe ich, die anderen werde ich mir jetzt am Wochenende mal anhören.

    Seit ein paar Tagen höre ich über die Podcast App von Appl den Podcast „Ernährungspsychologie leicht gemacht“, der erläutert, warum wir essen und was sich alles unbewusst so abspielt. Hat mir die vergangenen Tage schon dabei geholfen, mehr auf meine Essgewohnheiten zu achten und diese auch anzupassen.

  2. Hejjjj den lilapodcast kann ich euch noch wärmstens ans Herz legen 💜 #girlpower !!!!

    Und zum einschlafen der einschlafen Podcast von Tobi 🚀

Schreibe einen Kommentar