Wohnen: Let spring move in

9. März 2016 von in

Duftkerze Gardenia: Diptyque / goldene Wandleuchte: Bestlite / goldene Hexagon-Vase: Ferm Living / Pyramiden-Terrarium: Urban Grow / M-Dose mit Deckel: Design Letters / gerahmtes Bild: Myan Soffia via Juniqe / Regal: Vertbaudet / weiße Vase: Jonathan Adler / Vogel: Eames House Bird / Parfüm: Narciso Rodriguez

Der Frühjahrsputz ist die eine Sache – nie tut Ausmisten, Loslassen und Wegschmeißen so gut wie jetzt. Wenn man allen Ballast, der sich über den Winter angesammelt hat, aus der Wohnung gekickt und einmal alles durchgewischt hat, kann der Frühling kommen. Und so lange er das nicht draußen tut, darf er trotzdem in die vier Wände einziehen!

Frische Blumen sind das erste, was mir im Frühling die gute Laune auf den Esstisch holt. Aber nicht nur mit Blumen wird der Frühling zu Hause zelebriert. So, wie in der Weihnachtszeit Mistelzweige, Christbaumkugeln oder würzige Duftkerzen die richtige Stimmung bringen, sind es jetzt frische Duftkerzen mit Blumen- oder Zitrusnoten, weiße Vasen oder der Eames House Bird. Mein Lieblingsparfüm im Frühling, das sich auch auf dem Regal ganz wunderbar macht, ist der weiße Duft von Narciso Rodriguez – eine milchig-pudrige und trotzdem würzige Note.

Was außerdem immer geht: kleine Zimmerterrarien, Dosen mit Holzdeckel und Bilder wie dieses von Juniqe. Und was sind eure Lieblingsteile für Frühling in der Wohnung?

 

Schreibe einen Kommentar