Cherry Picks: Feminismus

11. März 2018 von in

Die letzte Woche stand ganz klar im Stern des Feminismus. Am Donnerstag, 8. März, war International Women’s Day und ich habe das Gefühl, er war so groß und präsent wie nie zuvor. Es tut sich was im Feminismus, das hat man schon an den Golden Globes gesehen und auch am Women’s March nach Trumps Amtseinführung. Dementsprechend widmen sich die heutigen Cherry Picks Feminismusartikeln der letzten Woche.

Der Women’s March war ein großer Gewinn für den Feminismus. Es hat sich viel nach dem großen Aufruhr der Frauen auf der ganzen Welt nach Trumps Amtseinführung getan. Was genau? Das erfahrt ihr auf Refinery29. Yeah!

Wer sich an 21 Lebensratschlägeerfreuen möchte, der sollte sich den Artikel auf Man Repeller durchlesen. Viele schlaue Frauen haben dort nämlich viele schlaue Sätze von sich gegeben – zum Thema Selbstliebe und -akzeptanz.

“There’s a balance of being comfortable, of having enough money to live on and then just having a good time. You’ve got to balance. You’ve got to find time to play. You gotta have a little life, a little fun. Find your soul.”

Obwohl Frankreich nicht in jedem Punkt gerade ein Vorreiter ist, was Feminismus betrifft, ist es doch in einem Punkt ganz besonders: Französische Firmen sollen in den kommenden drei Jahren die Lohnunterschiede zwischen Mann und Frau ausgleichen. Ein neu eingeführtes Gesetz wird eine Strafe verhängen an jene, die sich nicht daran halten. That’s the Spirit!

Frauenstreik in Spanien: Am Weltfrauentag legten über fünf Millionen Frauen ihre Arbeit nieder. Wenn Frauen aufhören zu arbeiten, steht die Welt still. Ein fantastischer Protest und ein Statement für die ganze Welt. Mehr auf Edition F!

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.