Outfit: Ostertage

23. April 2019 von in

Trenchcoat: Edited (Ähnlicher hier) / Rock: Ivy & Oak / Rolli: Edited / Schuhe: &other stories / Haarspange: Asos / Tasche: Aigner Lexi 

Man kann Ostern große Bedeutung geben, einem können die Tage auch ganz egal sein, für mich ist das Fest ganz plötzlich vor allem eins: Das kleine Weihnachten, an dem wie im Dezember alle, die sonst überall verstreut sind, in München zusammenkommen. Amelie zum Beispiel, die nun schon ein ganzes Jahr in Berlin wohnt, Freunde, die es nach Hamburg verschlagen hat und der ganze Haufen Münchner, der nach Berlin gezogen ist. Bei 20 Grad und einer Woche voller Sonnenschein macht dieses Weihnachtsgefühl, an dem alle zusammenkommen, noch viel mehr Spaß, und so waren die Ostertage dieses Jahr ganz besonders schön und wie ein Kurzurlaub zu Hause.

Wie nach jeden großen und kleinen Ferien kommt mit dem Abschalten aber auch der Tatendrang zurück, und ich stürze mich nun so langsam in die vollen Arbeitsmonate, die bevorstehen – noch ein bisschen benebelt vom plötzlichen Feriengefühl, diese Woche auch noch ziemlich mit dem Kopf in der Isarsonne, auf Balkonstühlen und im Café gegenüber, aber doch auch wieder mit ganz viel Lust auf alles, was dieses ungewohnt ungeplante Jahr so bringen wird!

 

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

2 Antworten zu “Outfit: Ostertage”

  1. Hi Milena,

    wie schön, dass du die Feiertage so genießen konntest. Dein Oster-Outfit steht für mich ganz im Zeichen des Frühlings. Vor allem gilt dies für den gestreiften Rock. Ein wirklich stimmiger Look!

    Viele Grüße,
    Fabian von HoseOnline.de

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.