Shopping: Zeitreise

11. Juli 2018 von in

Cordjacke – H&M, Shirt – & other stories, Tasche – & other stories, Sneaker – H&M, Ohrringe – Weekday, Sonnenbrille – Weekday

Meine erste und letzte Erfahrung mit Cord liegt bestimmt 15 Jahre zurück. Zu einer Zeit, in der Schlaghosen in waren und die Cordhosen die schönsten waren, weil so weit geschnitten, passend auf den Hüftknochen und so wunderbar am Boden schleifend. Meine liebste Cordhose war khakifarben, am Ende von meinen Sneakern zerstampft und löchrig, aber ich habe sie so lange getragen, bis sie irgendwann im wahrsten Sinne des Wortes auseinanderfiel, und meine Mutter meinte: „So, es wird Zeit für eine neue Hose.“

Seitdem habe ich nichts mehr mit Cord besessen – warum eigentlich? Das könnte sich jetzt aber demnächst ändern, denn bei einer nächtlichen Online-Shopping-ich-guck-nur-mal-Tour bin ich über diese rosafarbene Cordjacke gestolpert. Kurz darauf erblickte ich auf Pinterest auch noch jene Inspo-Bild. Es scheint, als schreit die Cordjacke: „Nimm mich, nimm mich.

Machen oder sein lassen? Sich auf die Zeitreise begeben – oder bin ich für einen rosafarbenen Cordjacken-Traum doch schon zu alt? Aber irgendwie bin ich grad modisch gedanklich sowieso auf Zeitreise, seit Edited seine Skate-Park-Collection rausgebracht hat. Vans, Jeans, Shirt und Cap sind gerade meine liebsten Teile. Tragen würde ich die Jacke wie oben – so wie es auch mein 15-jähriges Ich am Skate-Park feiern würde. Vielleicht nur ein bisschen erwachsener mit Handtasche und Sonnenbrille, statt Rucksack und Limo.

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.