Edited the Label: Summer Love mit „African Heat“

4. April 2018 von in ,

Es ist heiß. Die Sonne brennt auf den heißen Asphalt. Tagsüber herrscht Stille, nur der Eiswagen bimmelt an der Ecke. Erst am Abend erwacht die Stadt, dann wenn sich die Sonne langsam über die Stadt senkt, ihre letzten warmen Strahlen abgibt, dann wenn der Hunger sich bemerkbar macht, und ein Salat und ein Glas Weißwein eine bessere Option an der frischen Luft die bessere Wahl zum Verkrümmeln im Tiefkühlschrank ist. Hochsommer in der Stadt, auf dem Land oder in der Ferne: Wir können es kaum erwarten.

One-Shoulder-Kleid, orangefarbenes Kleid, Bluse

Zu gut tun die ersten warmen Sonnenstrahlen, zu schön ist die Mode im Sommer. Dann, wenn man nicht zwanzig Schichten und den immer selben Mantel tragen muss. Bis es soweit ist, und wir die 30 Grad in der Stadt genießen, träumen wir uns in die Hitze Afrikas. In die Wildnis, die Farbenvielfalt und luftig leichte Kleidung – und zwar dank Edited.

Die neue Kollektion „African Heat“ bringt uns jetzt schon einen gehörigen Schwung Sommer auf den Bildschirm – und im besten Fall in den Kleiderschrank.

Orange, Pink und viele erdige Töne sind das Motto. Leichte Sommerfarben, leichte Materialien. Auch ein luftiger Zweiteiler für alle jene, die an heißen Tagen nicht an der Isar oder an einem anderen See liegen können, sondern viel mehr im Büro die Stellung halten müssen, ist dabei. Ob Shorts, Rock oder Kleid: Mit „African Heat“ kann der Sommer – oder zumindest der nächste Strandurlaub kommen.

Hier seht ihr alle Teile der neuen Kollektion:
(Turn off your adblocker to see all our favorites)

In Kooperation mit Edited

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.