amazed by: Nove, das Label für werdende Mütter und alle anderen Frauen

24. September 2019 von in

Ein Label, das sich an werdende Mütter und alle anderen Frauen richtet? Ich staunte nicht schlecht, als ich vor ein paar Wochen über NOVE auf Instagram stolperte. Die Entwürfe sprachen mich extrem an, bis ich weiterscrollte und bemerkte: Huch, hier geht’s ja um Maternity Wear.
„Gar kein Problem“, sagt Gründerin Janina Waschikowski. Die Berlinerin hat zwar ein Maternity Label gegründet, der Fokus liegt aber auf einer Kollektion, die vor, während und nach der Schwangerschaft tragbar ist. Heißt: Jeder kann sich einkleiden zu jeder Phase seines Lebens und muss sich während der neun Monate Schwangerschaft nicht komplett neu sortieren. Wundervoll finde ich das. Dass ihr Fokus nebenbei auch noch auf tollem Design, nachhaltigen Stoffen und der perfekten Passform liegt, ließ mein Herz hüpfen. Also schnappte ich mir Janina und quetschte sie über Nove aus.

Janina, wie kams zur Idee von Nove?

Ich bin Mama von zwei kleinen Jungs und in den Schwangerschaften fand ich es schwierig, qualitativ hochwertige, schöne und nachhaltige Kleidung zu kaufen. Die meisten konventionellen Labels arbeiten mit minderwertigen Materialien, die nach ein paar Monaten nicht mehr schön sind oder mit richtig viel Chemie vollgestopft sind. Und meinen Stil wollte ich auch gerne beibehalten – nirgendwo konnte ich moderne und zeitlose Teile finden, die super Stoffe und super Schnitte haben.

Was ist die Message hinter dem Label?

Nove bringt endlich Maternity Wear auf den Markt, die aus den besten Stoffen hergestellt wird und tolles Design hat. Alles, vom Garn bis zum Packaging ist so nachhaltig wie möglich. Wir arbeiten hauptsächlich mit Naturfasern, hochwertige Baumwolle, feinen Lodenstoffe aus einer bayrischen Manufaktur oder Peace Silk von einem Hersteller in Leipzig.
Durch geschickte Schnitte kann man alle Teile auch vor oder nach der Schwangerschaft tragen, allerdings ohne die typischen Maternity Wear Anmutung.
Die Hosen haben kein Gummi-Bauchteil, sondern man kann sie entweder unter dem Bauch tragen oder wie zum Beispiel unsere Wrap Pant über dem Bauch tragen.
Die Message ist – Du bist schön, so wie du bist, in jedem Alter und in jeder Form! Nove leistet dazu einen kleinen Beitrag.

Wen willst du ansprechen?

Alle Frauen, die Wert auf nachhaltiges Design und tolle Qualität legen, ansprechen, nicht nur Schwangere. Idealerweise begleiten einen die Nove Teile ein Leben lang. Früher wurden Lodenmäntel jahrzehntelang getragen und oftmals weitervererbt, das ist bei konventionellen Stoffen heute gar nicht mehr möglich, weil sie nach ein paar Jahren auseinander fallen. Diese Idee, Teile ein Leben lang tragen zu können, finde ich wunderbar und sehr nachhaltig.

Kann ich also auch als Nicht-Schwangere die Kollektion tragen?

Ja, alle Teile der Kollektion sind so geschnitten, dass man sie auch nicht-schwanger tragen kann. Kein Teil sieht aus wie typische Umstandsmode, darauf haben wir großen Wert gelegt. Der Kollektion sieht man nicht an, dass es Maternity Wear ist.

Warum braucht es dein Label Nove?

Die Schwangerschaft ist für die meisten Frauen eine Zeit, in der alles ein bisschen Kopf steht. Die Hormone verändern Aussehen und Gefühle, man wird anders angeschaut – dieses auf den Bauch starren kennt glaube ich jede Mama – und von außen kommen oft Fragen, auf die man selbst noch nicht unbedingt Antworten hat (Will ich stillen? Wie lange möchte ich in Elternzeit gehen? Wie teilen wir uns die Aufgaben als Paar?). In dieser großen Zeit der Veränderung ist es schön, wenn man seinem Stil treu bleiben kann und sich weiterhin in seiner Kleidung schön fühlen kann.

„Ich möchte Frauen ermutigen, ihren Körper vor, während und nach der Schwangerschaft gleichermaßen schön zu finden.“

Was ist dein großer Traum mit Nove?

Frauen zu ermutigen, egal ob schwanger oder Mama oder nicht-schwanger oder kinderlos, ihre sich mit der Zeit verändernden Körper schön zu finden und die dafür passende Kleidung zu kreieren. Eine Community von sich gegenseitig bestärkenden Frauen aufzubauen, ein Miteinander und Helfen zu ermöglichen unter Mamas, kein Gegeneinander oder Vergleichen. Und einen kleinen Beitrag zu leisten, indem ich das Business so nachhaltig wie möglich aufziehe.

Wie bist du bei der Gründung bislang vorgegangen?

Die Idee zu Nove hatte ich schon vor mehreren Jahren, und mit der Zeit wurde es immer konkreter. Vor einem Jahr habe ich die Firma angemeldet und seit sechs Monaten habe ich nun ein kleines Atelier und arbeite sehr eng mit einer tollen Designerin, die alle Ideen in super Schnitte umsetzt.

Warum der Name Nove?

Nove heißt „Neun“ auf Italienisch. Mit Italien verbindet mich eine jahrelange Liebe, wenn ich in den Urlaub fahre, eigentlich immer nur nach Italien, dort ist es einfach überall schön. Alle Freunde waren in die Namensfindung involviert und meine liebe Freundin Pia, die zu der Zeit mit ihrem Baby in der Toskana lebte, schrieb mir zurück: „Janina, es muss etwas Italienisches sein – niemand liebt Bambini so wie die Menschen hier!“ Das hat den Ausschlag gegeben. Und die tolle Qualität italienischer Textilien, die Freude an Dolce Vita und der tolle Stil, das passt einfach alles zu Nove!

„Nove wurde gegründet, damit sich alle Frauen jeden Tag so kleiden und fühlen können, wie sie es möchten — zeitlos und schön.“

Was erwartet die Käufer*innen von Nove?

Die Käufer*innen dürfen sich auf die allerbesten Stoffe freuen, die sich wunderbar auf der Haut anfühlen und pflegeleicht sind. Alle Farben sind ökologisch einwandfrei und die Schnitte sind für alle Körperformen und Körpergrößen geeignet. Dafür haben wir ganz viele Gipsabdrücke von sehr unterschiedlich geformten Schwangeren genommen, damit wir die perfekte Passform bekommen. Deshalb hat es auch sechs Monate gedauert, bis wir die idealen Schnitte hatten. Alle Teile der Kollektion sind miteinander kombinierbar und werden von zwei großen schönen Seidentüchern und unseren Maman- und Bébé-Ringen aus recyceltem Gold ergänzt.

Und zu guter Letzt: Welches ist dein Lieblingsteil der Kollektion?

Schwierig, ich liebe alles! Das Teil, das ich vermutlich am häufigsten tragen werde, ist das Ama Top aus dunkelblauer feiner Schurwolle. Das passt einfach perfekt zu allem!

Auf meiner Wunschliste stehen auf jeden Fall der wunderschöne Camel Coat sowie die Schmuckstücke. Wer sich ebenfalls in die Idee und Entwürfe von Janina verliebt hat, kann sich die aktuell laufende Kickstarter-Kampagne ansehen. Wenn alles gut geht, startet Nove dann bald durch!

 

– Anzeige wegen Markennennung –

Sharing is caring

3 Antworten zu “amazed by: Nove, das Label für werdende Mütter und alle anderen Frauen”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.