gaststätte olé madrid münchen

München: Olé Madrid

18. April 2014 von in


Es gibt diese hippen Münchner Restaurants, in die jeder rennt, weil sie gerade angesagt sind, das Essen fancy Namen trägt und lecker aussieht, das Interieur extrem cool ist, die Kellner supersexy und das Publikum so stylisch, dass man selbst sich kaum dazu zählen mag. Und dann gibt es Lokale, die eher altbacken aussehen, rustikal wirken und einen aus der Not getrieben, das erste Mal hineinmarschieren ließen. Das Olé Madrid zählte bei meinem ersten Besuch zur zweiten Kategorie. Skeptisch und mit dem Gedanken „Dann probieren wir es halt mal aus“, ging ich hinein – und wurde überrascht.

Wer spanisch essen will, ist hier genau richtig. Leckere Tapas wie Boquerones, frittierte Tintenfischringe oder spanischer Meeresfrüchtesalat sowie landestypische Gerichte finden sich auf der Karte genauso wie Margaritas, Sangria oder das spanische Bier San Miguel. Die Einrichtung ist einfach, rustikal, doch ich kann mir nicht helfen: Jedes Mal, wenn ich dort bin, fühle ich mich wie in einer einfachen spanischen Dorfgaststätte – authentisch gemütlich.

Das Beste: die Tapas-Happy-Hour von 17 bis 19 Uhr. Alle Tapas kosten dann für München günstige 3,33 Euro – perfekt für ein leichtes Essen im Sommer (auch wenn die Essenszeit eher untypisch für Spanien ist). Wer lieber trinken will, bekommt am Dienstag den ganzen Abend lang Caipis für 4,99 Euro oder am Freitag zum selben Preis Cuba Libre. Natürlich gibt’s auch jeden Tag eine Cocktail-Happy-Hour und zwar von 17 bis 20 Uhr. Womöglich ist das Olé Madrid nicht die hippste Kneipe Münchens, aber eine der leckeren!

Olé Madrid
Häberlstr. 15
80337 München
U-Bahn: Goetheplatz
Geöffnet täglich ab 17 Uhr

Alles zum Thema München

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

2 Antworten zu “München: Olé Madrid”

  1. Eure kulinarischen Münchentipps sind echt goldwert…
    Wenn ich das nächste Mal in München bin, muss ich mir unbedingt vorher eine Liste machen und wenn ich auch nur das geringste Gefühl von Hunger verspüre, werde ich auf der Liste schauen, welcher von euren Tipps in der Nähe liegt…
    Ging mir schon oft so, dass ich bei Wochenendtrips hungrig durch die Stadt geirrt bin und irgendwie kein passendes Restaurant in Sicht war…

    http://coco-colo.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.