München: La Taquería Milagros

3. Februar 2014 von in

Für neue Restaurants mit Speiseangeboten, die man nicht an jeder Ecke findet, bin ich immer zu haben. Als mir eine Freundin von einem neuen Mexikaner mit ziemlich netter Einrichtung erzählte, musste ich ihn mir gleich mal anschauen. La Taquería Milagros ist am Isartor und hat alles, was das mexikanische Herz begehrt im Angebot: Burritos, Quesadillas, Tacos, Nachos, Salate, Burrito in a bowl, Wraps, Chips mit Dips und verschiedene Crushed Ice Juices.

Das Ganze ist aufgebaut wie ein Fast Food Restaurant, die Speisen werden aber frisch zubereitet und sind sehrsehr lecker. Wir haben uns für Quesadillas entschieden: Für 6,50 Euro bekommt man drei Stück plus Chips und Dips. Bei der Füllung kann man zwischen Huhn in Nusssoße, mexikanischer Chorizo, Ente, Schwein oder Gemüse wählen. Diese Füllungen gibt es natürlich auch für die anderen Speisen. Für mich ist so ein Mix&Match Prinzip immer noch ein besonderer Funfaktor, weshalb ich sofort Fan von der Taquería wurde – geschmeckt hat es sowieso!

Aber auch die Einrichtung hat mich überzeugt: Im vorderen Bereich grüßen Wrestlermasken aus Leuchtröhren, im hinteren Bereich winken Glückskatzen mit den Masken neben bunten Lampions. Das Designkonzept zieht sich sogar über die typografisch sehr schön gestaltete Speisekarte bis hin zu den bunten Fliesen an den Wänden. Spätestens mit einem guten Interiorkonzept kriegt man mich immer, aber da ich ja schon beim Essen überzeugt war, ist das nur ein doppeltes Plus.

La Taquería Milagros, Zweibrückenstraße 9, Tel. 089 55276787, täglich 10-22 Uhr

Alles zum Thema München/Essen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

 

Sharing is caring

3 Antworten zu “München: La Taquería Milagros”

  1. Ich war am Wochenende auch das erste mal da – mit Sicherheit nicht das letzte Mal. Ich kannte vorher nur das Milagros am Viktualienmarkt. Das mag ich auch sehr gerne.

    Aber Preis-Leistung ist in der Taqueria wirklich unschlagbar. Wir hatten Tacos und einen unglaublich leckeren Salat mit Shrimps und Avocado – jeweils für 6,50.

  2. Die Einrichtung ist wirklich wunderbar, aber soo gut hat es mir um ehrlich zu sein nicht geschmeckt. Da mag ich meine selbstgemachten Burritos eindeutig lieber, und ich bin keine ausserordentlich begnadete Köchin. :D

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.