Outfit: Basic

23. März 2013 von in ,

Hand auf’s Herz: Jeder von uns Modebloggern hat sich schon mal ergiebige Gedanken darüber gemacht, was er für den nächsten Outfit-Post anziehen soll. Es sollte abwechslungsreich sein, vielleicht sogar „mal was anderes“ und, das wichtigste, das Outfit muss den selbsterlegten Namen Modeblogger repräsentieren. Auch ich zerbrach mir schon das eine oder andere Mal den Kopf, welches Teil es nun sein sollte, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, es sei ja nun doch immer dasselbe und so richtig „Fashion“ sehe ich in einem grauen T-Shirt nicht.

Ich mache mir viele Gedanken darüber, wie ich sein will und vor allem wie ich nicht sein will (zweiteres ist meistens einfacher) und komme immer zu dem selben Schluss: Ich habe nun mal keine Lust etwas offensichtlich Mode-mäßiges anzuziehen, mit viel Rosarot und Mustermix, nur weil es meine Arbeit als Modeblogger rechtfertigt. Da gibt es doch auch andere Möglichkeiten, Ernst genommen zu werden und als modeaffin verstanden zu werden. Deshalb greife ich auch dieses Mal auf meine Basic-Schublade zurück. Ich muss schon sagen, dass mir die 5-French-Wardrobe Philosophie immer besser gefällt – zwar würde ich es noch nicht durchhalten, nur fünf Teile im Jahr zu kaufen, aber irgendwann komme ich da hin. Denn im Endeffekt trage ich eh immer die selben Teile; eben genau die, für die ich mein Geld zusammen gespart habe, die perfekt sitzen und qualitativ hochwertig sind. Alles andere macht doch eh keinen Spaß.

Shirt: COS (ähnliches hier), Jeans: Mardou & Dean, Mantel: Sandro, Sonnenbrille: Marc O Polo Vintage, Schuhe: Calvin Klein

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

12 Antworten zu “Outfit: Basic”

  1. Ich finde, dass das genau richtig so aussieht. Und es muss ja auch nicht immer nur ner neue heiße Scheiß sein – zumal der neue heiße Scheiß meistens auch nur sehr kurzfristig befriedigend ist. Aber darüber bist du dir ja bewusst.

    Die Hose sitzt super. Der Mantel hat einen tollen Materialmix und die Sonnenbrille finde ich sehr besonders.

    Du hast alles richtig gemacht und ich freu mich grad derbe darüber!

    Liebe Grüße
    Maria

  2. ich finde das outfit extrem gut :)
    ja es ist perfekt…
    und du sprichst mir aus dem herzen…
    man hat immer lieblingsteile… und man kauft sich oft zeug was man dann nie wirklich trägt und wo man sich nie wirklich wohlfühlt ;) ich würde das auch gern durchziehn

  3. Wirklich ein sehr schönes Outfit. Ich finde, echter Stil hat doch nichts damit zu tun ob man immer das Neuste und jeden Tag ein anderes Outfit an hat. Stil ist, das was man hat gut und zur eigenen Persönlichkeit passend zu kombinieren und einfach gut angezogen zu sein (und das bist du auf jeden Fall immer!). Ich denke, da könnten wir uns von unseren Großmüttern manchmal einiges abgucken.
    Mir selbst fällt das allerdings immernoch sehr schwer.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.