Trend-Shopping: Puma Basket Heart

13. Dezember 2016 von in

Sneaker – Puma Basket Heart, Top – Topshop, Ohrringe – & other stories, Tasche – Loewe / Foto: Puma

7. Klasse, alle hängen über dem Frontline-Katalog. Der Traum: Sneaker mit dicken Schnürbändern. So lässig, so cool. Die Älteren waren da längst in München gewesen, um sich die Schuhe mit den breiten Schuhbändern zu holen. Onlineshopping gab es da damals noch nicht, also warteten wir, bis der Trend auch im Dorf ankam. Glücklich waren wir, als wir alle die Adidas Superstars mit den dicksten Laces, die ich je gesehen habe, trugen.

Heute lebe ich selbst in München, Online-Shopping ist so normal geworden wie das Einkaufen im Supermarkt und dicke Laces sowie den Trend von damals gibt es auch: Mit dem Puma Basket Heart melden sich die dicken Laces zurück – und ich kann nicht anders: Ich bin verliebt. So sehr. Nicht, weil der Schuh auf Instagram langsam aber stetig immer wieder an den Füßen sogenannter It-Girls auftaucht, sondern weil er mein Sneaker-Herz gepaart mit Kindheitserinnerungen richtig hoch schlagen lässt.

Der Puma Basket war schon die schöne Mädchen-Variante zu all den anderen weißen (oder schwarzen) Sneakern. Der Puma Basket Heart ist aber jetzt die Mädchen-Mädchen-Version. Ob Satinbänder oder breite Laces: Die Lackversion muss bei mir einziehen! Tragen will ich sie möglichst zu normalen Outfits – heißt: Jeans, Tshirt, Lederjacke. Schließlich soll der Rest des Outfits nicht zu mädchenhaft sein.

Und wer von euch ist ebenfalls im Team Puma Basket Heart?

Sharing is caring

2 Antworten zu “Trend-Shopping: Puma Basket Heart”

  1. Oh jaaaaaaa! Kann ich voll und ganz verstehen. Bin genauso verliebt. Ich weiß noch damals wie sehr ich solche Sneaker mit breiten Schnürsenkel haben wollte. Und diesen Drang habe ich immer noch :D

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.