UK-Beauty: Die Lookfantastic-Highlights aus Manchester

11. Oktober 2018 von in

Ren, Nuxe, Kevyn Aucoin, Illamasqua, Eve Lom, Omorovicza, Eyeko: Das Sortiment des Onlineshops Lookfantastic liest sich wie ein Spaziergang durch eine Boutique der Crème de la Crème des Beautyhimmels. In Großbritannien ist Lookfantastic eine der großen Beauty-Anlaufstellen, in Deutschland, Europa und auch Asien ist der Shop gerade im Wachstum. Zum Startschuss in die Herbstsaison lud Lookfantastic deshalb zum großen, internationalen Event nach Manchester, auf dem sich viele Marken mit ihren neuen Produkten dem Presse- und Influencerpublikum präsentieren konnten – so viel geballte Beauty-Highlights konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen.

So flogen Marie und ich also nach Manchester, trafen uns endlich wieder und verbrachten drei wunderbare Tage zwischen Beauty-News und wunderschönen Highlights von Manchester, wie zum Beispiel dem Grand Pacific, wo der wohl exquisiteste Brunch aller Zeiten auf uns wartete. Das Event selbst samt großem Zirkus-Dinner fand in der Kathedrale der Manchester Monastery statt, eine kaum weniger beeindruckende Location mit einer großen Prise UK-Gefühl.

In der Kathedrale erlebten wir tagsüber die große Präsentation der Neuigkeiten und Highlights aller Marken, und mehr Wahnsinnsprodukte auf einem Haufen als hier habe ich wirklich selten gesehen. Einige Lieblingsprodukte durfte ich mit nach Hause nehmen, und mit ein bisschen Testzeit-Abstand zeige ich euch heute meine Favoriten!

REN Evercalm Overnight Recovery Balm: So gut, dass Marie und ich die Creme beide gleich in der ersten Nacht ausprobierten und am nächsten Morgen davon schwärmten. Die Textur des gelmäßigen Balsams ist sehr angenehm, auf der Haut fühlt es sich an, als würde der Balsam kühlend schmelzen und die Haut reichhaltig pflegen, ohne zu sehr zu beschweren. Die verschiedenen enthaltenen Öle aus Mandeln, Leinsamen, Gurkenkraut und Oliven helfen der Haut, sich zu beruhigen und Entzündungen abklingen zu lassen, bleiben aber nicht lange auf der Haut, sondern ziehen vor dem Schlafengehen schnell ein. Außerdem enthält der Balsam Beta-Glucan, ein Glukosemolekül aus dem Wunderstoff Hefe, dasdie Hautregeneration beschleunigen kann.

REN Perfect Canvas: Primer sind eigentlich eine wunderbare Sache, denn sie ebnen das Hautbild und bilden die Grundlage für Foundation, Rouge, Highlighter und Co., die darauf auch noch viel länger halten als sonst. In den meisten Primern sind allerdings Silikone enthalten, was bei meiner Haut sofort Unreinheiten auslösen würde. Perfect Canvas von REN bildet, wie der Name schon sagt, eine perfekte Primer-Grundlage, das allerdings ganz ohne Silikone. Dafür mit Probiotika für die Hautbarriere, Agavenextrakt und das Glukosemolekül Alpha-Glucan, das für die Balance der Bakterienstämme auf der Haut verantwortlich ist.

Omorovicza Moor Cream Cleanser: Die ungarische Pflegemarke ist bekannt für das besondere Thermalwasser, das sich in allen Produkten befindet. Dieser Cleanser enthält darüber hinaus ungarischen Heilschlamm, der reinigend, entzündungshemmend, klärend und antimikrobiell wirkt, sowie ätherische Öle. Ich persönlich liebe Cleanser, die prickelnden Heilschlamm enthalten, benutze diesen als zweiten Schritt nach der Ölreinigung und liebe ihn!

Eyeko Black Magic Liquid Eyeliner: Eyeko ist eine der allerbesten Brands in Sachen Eyeliner, und dieser wird als der schwärzeste aus dem gesamten Sortiment beschrieben, der den ganzen Tag hält. Darüber hinaus hat er die typische Präzisionsspitze für perfektes Auftragen und, jetzt kommt’s, enthält ganz nebenbei auch Wimpernserum, das bis zu dreimal so lange Wimpern wie davor in nur drei Wochen verspricht. Wie viel an dieser Widelash-Technologie dran ist, kann ich erst im Langzeittest bestätigen, allerdings gehöre ich nicht zu denen, die täglich Eyeliner benutzen. Jetzt im Herbst habe ich aber ohnehin immer mehr Lust darauf, und das wäre doch mal ein Grund mehr, diesen Liner regelmäßig zu benutzen!

Inika Vegan Mascara: Empfindliche Äuglein könnten sich die vegane Inika Long Lash Mascara genauer ansehen, die ein Highlight aus dem Premium-Naturkosmetikbereich darstellt. Sie enthält pflegendes Vitamin E, ist schonend zu Haut und Augen und ist komplett vegan und tierversuchsfrei. Das enthaltene Rizinusöl pflegt und stärkt außerdem die Wimpern.

Sleek Eyeshadow-Palette All Night Long: Diese Palette kommt bei meiner neuen Lidschattenliebe gerade richtig: Die Töne der Sleek i-Divine Palette sind genau mein Farbschema, bröseln nicht und sind für den niedrigen Preis erstaunlich hoch pigmentiert. Nicht umsonst gehypt, diese Sleek-Paletten!

Illamasqua Lava Lipstick: Illamasqua ist eine High-End-Marke, die für ultra starke Farben in jeglicher Hinsicht steht. Neben den extremen und superglitzernden Lidschatten hauten mich vor allem die Lippenstifte um. Der Lava Lipstick in Tectonic Plum mischt eine wunderbar reichhaltige und langanhaltende Farbe auf die Lippen und ist der abgefahrenste Lippenstift, den ich je gesehen habe.

Frank Body Original Coffee Scrub: Wer sich einmal unter der Dusche so richtig abgeschrubbt hat, der weiß, wovon ich rede – Kaffee ist dabei eine bessere Idee, als man glauben mag, denn Kaffeepulver wirkt antibakteriell, schrubbt tote Hautschuppen ab und die im Frank Body Coffee Scrub enthaltenen Öle pflegen hinterher!

Mio Skin Tigh body serum: Mio war ursprünglich eine Marke für Schwangere, die mit reichhaltigen und hypermodernen Body Buttern und Cremes Dehnungsstreifen vorbeugen und ganz ohne schädliche Inhaltsstoffe auskommen sollte. Weil diese Bedürfnisse aber nicht nur Haut von Schwangeren, sondern auch Haut von Sportlern betrifft, gibt es heute die zwei Marken Mio fit skin und Mama Mio, die natürlich trotzdem zusammengehören. Das high intensity Körperserum skin tight strafft die Haut in 30 Tagen mit Papaya, Granatapfelkernöl, Hyaluronsäure, Haferproteinen und Vitamin C.

balanceme Gradual Tanning Drops: Die Sonne wird immer weniger, die Haut immer heller – wer ganz sanft und natürlich dagegen vorgehen will, sollte sich die Gradual Tanning Drops von balanceme genauer anschauen. Man kann sie einfach in die Foundation oder die Gesichtspflege mischen, und die Haut wird ganz leicht selbstgebräunt. Eine schöne, softe Variante für den Winter!

Und jetzt gibt’s noch ein besonderes Schmankerl zum Schluss: Weil Lookfantastic so eine große Dichte an spannenden und gehypten Marken im Sortiment hat, ist der Lookfantastic-Adventskalender mit Produkten im Wert von 333 Euro immer ganz besonders begehrt. Ich durfte mir damit letztes Jahr schon jeden Dezembermorgen versüßen, dieses Jahr gibt es ein Exemplar des Kalenders nun für euch zu gewinnen. Die Verlosung findet ab jetzt auf unserem Instagram-Kanal statt, wenn ihr teilnehmen wollt, hinterlasst unter dem Bild einfach einen Kommentar – der Gewinner wird nächsten Montag ausgelost!

 


– von Lookfantastic wurde ich als Pressereise nach Manchester eingeladen, der Artikel enthält Produktsamples –

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.