5 Dinge, die bei Schnee noch schöner sind

16. Januar 2017 von in

Es schneit und schneit. München ist weiß gepuderzuckert, und ich könnte es nicht schöner finden. Während die meisten Menschen Schnee und Kälte wohl hassen, geht mein Herz auf, wenn die Welt weiß ist, und somit ein kleines bisschen schöner und vor allem auch leiser. Die nächsten Tage sollen die Temperaturen deutschlandweit sinken, die weiße Pracht wird uns somit erhalten bleiben. Zeit, die Schneehasser unter euch in Schnee-Fans zu verwandeln – mit den 5 Dingen, die bei Schnee in München, aber auch sonst überall, so viel schöner sind!

Spazierengehen
Statt grummelig daheim zu sitzen und das Wetter zu verfluchen, heißt es jetzt: warm einpacken und nach draußen! Ein Spaziergang tut immer gut, durch den Schnee macht er noch mehr Spaß. Denn 1. sieht alles so viel schöner aus, 2. ist der Spaziergang auch ein kleines bisschen anstrengender und 3. lauscht einmal. Die Welt ist wirklich leiser, gerade in der Großstadt ein ganz wunderbares Phänomen. Wunderschön ist es vor allem am Nymphenburger Kanal, an der Isar oder im Englischen Garten. Im Westpark gibt es im Café Gans am See sogar heißen Tee zum Aufwärmen!
IMG_6836

Fotografieren
Ob Smartphone oder richtige Kamera: Schnappt euch eure Kamera und flaniert durch den Schnee. Das Licht ist bei Schnee ein ganz anderes als sonst, schließlich reflektiert der Schnee Licht und Schatten ganz wundervoll. Ich liebe es, Schnee auf Fotos festzuhalten, bestimmte Dinge rücken in den Fokus, ohne Ablenkung, schließlich ist alles um einen herum weiß. Zudem wirkt alles extrem märchenhaft verzaubert.

Schwimmen
Sport bei -10 Grad draußen ist hart. Wem das Sporteln draußen zu kalt ist, empfehle ich, durch den Schnee zu stapfen und ins Schwimmbad zu gehen. Am schönsten ist Schwimmen dann, wenn man im Außenbecken bei heißen Temperaturen liegt und den weißen Schnee um sich hat und die weißen Flocken auf einen hinab fallen. Noch ein paar Bahnen verausgaben, kurz ins Dampfbad oder die Sauna, dann durch den Schnee zurückstapfen und ab aufs Sofa. Schöner kann ein Wintertag eigentlich nicht sein!

IMG_6834

In die Berge oder an Seen fahren
Ab ins Auto und raus in die Natur. Nicht zwingend zum Snowboarden oder Skifahren, sondern einfach zum Eintauchen in eine andere Welt. Ob Eibsee, Ammersee oder sogar Königsee: Bayern bietet rund um München so viel wunderbare Natur, die wir oft nur im Sommer erleben. Wenn Schnee liegt, ist der Gedanke schnell: Bei dem Mistwetter raus? Ohja! Auch hier zählen wieder die Argumente: Es sieht so schön aus! Es ist so ruhig! Es ist eine andere Welt! Also auf in die Natur!

Tee trinken
Klingt banal, aber sollte euer Ritual an Schneetagen sein. Schnappt euch eine Tasse Tee, setzt euch ans Fenster und beobachtet die weißen Flocken. Das Handy bleibt weg, auch sonst sämtliche medialen Einflüsse. Gönnt euch diese fünf Minuten am Tag. Am besten natürlich nicht nur bei Schnee, sondern das ganze Jahr! Wem das zu langweilig ist: Jetzt ist die Zeit, in der Café-Besuche wundervoll sind – ob Aroma Bar, Tushita Teehaus, Literaturhaus oder Stereocafé. München hat ganz wunderbare Cafés, in denen es sich gut und gerne einen ganzen Tag lang aushalten lässt!

Und wenn alles nichts hilft: Ab aufs Sofa, Netflix an und abwarten, bis der Schnee wieder weg ist.

Sharing is caring

Eine Antwort zu “5 Dinge, die bei Schnee noch schöner sind”

  1. Also mit mir hast Du auf jeden Fall einen weiteren Schneefan :)
    Ich bin ein absoluter Fan vom schönen Weiss und obgleich es mir oftmals zu kalt ist, warm und dick eingepackt im Schnee zu sein – egal ob Spaziergang, Skifahren oder Schneemänner bauen – ist einfach herrlich und sich danach bei einer Tasse heissem Tee (nichts übertrifft die Teekanne – Wintertees !! ) oder in einem warmen Bad aufzuwärmen ist einfach herrlich :)
    schneeflockige Grüsse
    Janine¨von https://www.yourstellacadente.com/

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.