8 Vintage Onlineshops auf Instagram, die du dir merken solltest

20. Januar 2021 von in

Foto: @modekatalog

Ich glaube, ein paar Leben vor diesem war ich keine Sammlerin, wie es sich anscheinend für Frauen schickte, sondern Jägerin. Das bestätigt sich weniger in dem zu jagenden Fleisch, das ich nicht esse, sondern in der Jagd selbst. Nach alten Diamanten aus den Kleiderschränken mir unbekannter Menschen. Ich liebe es, nach Vintagemode zu suchen. Vielleicht so sehr, dass mich die Suche nach unerforschten Diamanten mehr befriedigt, als der Kauf selbst. Schon früher gab es für mich keine schönere Beschäftigung am Wochenende, als Flohmärkte zu besuchen und die Schätze anderer zu durchforsten. Heute hat sich die Liebe zu Second Hand und zu Flohmärkten kaum geändert und ich zähle die Tage, bis ich endlich wieder einen Flohmarkt besuchen kann und die Saison endlich wieder eröffnet ist. Bis dahin sehe ich mir die Vintagemode in den Onlineshops auf Instagram an, die nach und nach in die digitale Welt poppen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Moderne Mode & Mehr (@modekatalog)

Darunter auch mein eigener namens @modekatalog. Der ist zwar nicht so professionell, aber mit Liebe gemacht. Ein kleines Hobby, bei dem ich meine eigenen Diamanten aussortiere und mich grafisch und fotografisch auslebe. Einfach, weil es mir Spaß macht. Weitaus professioneller geht es in vielen anderen Vintage-Onlineshops zu, deren Teile man auf Instagram erwerben kann. Egal ob nur zur Inspiration oder auch zum Kaufen selbst, die Shops sind so schön, dass man sich stundenlang durchscrollen kann, wenn man nur möchte. Die Nostalgie, die hinter jedem Einzelstück steckt, ist nur einer der vielen Gründe, weshalb ich Mode aus früheren Jahrzehnten so gerne mag. Sie erinnern mich vielleicht an meine Kindheit, oder lassen eine Zeit aufleben, die längst vergangen ist. Für alle, die der Vintagemode noch skeptisch gegenüber stehen: Ich lege euch ans Herz, meine heutigen Empfehlungen anzusehen. Vielleicht kann ich euch die Skepsis ein bisschen nehmen.

@modekatalog

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Moderne Mode & Mehr (@modekatalog)

@youcannoutbuystyle

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von but you can buy my stuff (@youcannotbuystyle)

@oh__vintage 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Oh Vintage (@oh__vintage)

@orthosy_

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ORTHOSY (@orthosy_)

@second__studio

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @second___studio geteilter Beitrag

@amalavintage.shop

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Amala Vintage (@amalavintage.shop)

@pastout.vintage

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Past out (@pastout.vintage)

@lesfleursstudio

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LES FLEURS STUDIO (@lesfleurstudio)

Sharing is caring

5 Antworten zu “8 Vintage Onlineshops auf Instagram, die du dir merken solltest”

  1. Vielen Dank für die Inspiration! Ich habe bereits einige Vintage- oder teilweise einfach Secondhandteile über Vestiaire collective gekauft. Meistens allerdings Taschen und Schuhe. Bei Kleidungsstücken habe ich mich meistens in der Grösse vertan. Bei privaten Verkäufern ist die Rückgabe dann meist nicht möglich. Das hat mich bisher ein wenig abgeschreckt, Secondhandmode online zu bestellen. Hast du hier einen Tipp?

    • Liebe Isabelle, es stimmt, man kann die Teile dann nicht mehr zurückgeben. Bei Hosen kann man vorab die genauen Maße erfragen, damit man sich sicher sein kann, dass das Teil passt. Ansonsten empfehle ich, erstmal mit „einfacheren“ Kleidungsstücken anzufangen wie Jacken, Taschen, Pullover, wo man nicht viel falsch machen kann und sich vorsichtig „heranzutasten“, bis man sich dann mal traut, ein bisschen Risiko beim Kauf einer Hose oder bei Schuhen einzugehen. Wenn das Teil wirklich gar nicht sitzen sollte, kann man es schließlich immer noch im Notfall selbst wieder verkaufen. Passiert mir auch öfter mal, finde ich aber nicht so dramatisch :). Einfach mal ausprobieren!

      • Danke für deine Antwort! Das Risiko gehört wohl ein wenig dazu ;-) Ich freue mich trotzdem, wenn wir hoffentlich bald wieder sorgenfrei offline Vintagemode shoppen können.
        Liebe Grüsse
        Isabelle

  2. Super coole Tipps. :) Ich liebe deinen Style. In den Highlights von deinem Shop war vielleicht das Fehlerteufelchen am Werk, es heißt „terms and conditions“ glaube ich

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.