Badezimmer-Makeover: Stauraum gesucht!

22. Mai 2015 von in

Duschvorhang – Ferm Living, Badezimmerteppich – Esprit, Bastkorb – Butlers, Leiter – Nomad, Wandregal – Ferm Living, Boxen – Ferm Living, Wäschekorb – Half Moon Korb, Duschvorhang – Juniqe, Spiegel – Shapes, Duschregal – Wenko

Das Wetter hier in München ist weiterhin schlecht, also habe ich beschlossen, am Wochenende ein bisschen Ordnung in den eigenen vier Wänden zu schaffen. Als erstes muss mein Badezimmer dran glauben, denn das hat es dringend nötig. Neben kleinerer Neuheiten in Sachen Badezimmerteppich oder Duschvorhang braucht das Bad vor allem eins: Stauraum! Meine Beauty-Sachen stapeln sich mittlerweile in meinem einzigen kleinen Regal, Nagellacke und Lippenstifte fliegen in der ganzen Wohnung herum. Und es nervt mich so. Also muss ein zweites Regal her! Bisher suche ich jedoch verzweifelt nach einem schönen Holzregal. Es gibt unzählige, viele Metallregale, aber erstens finde ich sie ziemlich unschön, zweitens stauben diese so schnell ein und sehen dann noch hässlicher aus. Hat wer von euch vielleicht einen guten Tipp?

Auch überlege ich, Boxen als Beauty-Stauraum zu benutzen. Andererseits habe ich hier die Sorge, dass dann das Motto gilt „aus den Augen, aus dem Sinn“ – und ich alle verstauten Beauty-Sachen vergesse. Wie ist das eure Erfahrung?

Ihr seht, ich brauche die ultimativen Tipps in Sachen Beautykram verstauen! Kennt ihr noch schöne Onlineshops, die tolle Badregale und andere Accessoires haben? Let me know!

Nike von This is Jane Wayne geht’s genauso – ihren wunderbaren Badezimmerpost lest ihr hier.

Alles zum Thema Wohnen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter // Store

Sharing is caring

6 Antworten zu “Badezimmer-Makeover: Stauraum gesucht!”

  1. Hallo,
    Ich liebe Ihren Blog, ich habe eine kleine Boutique in Schwabing mit skandinavisches Still..
    Ich bin die Mutter von Anne und Marie (rue nouvelle )
    Liebe Grüsse und alles gute!
    Virginie

  2. Holz finde ich im Badezimmer etwas schwierig wegen der Feuchtigkeit. Es sei denn, der Raum ist groß genug und bekommt genug LÜftung.

    Ich habe ein chromfarbenes Metallregal im Bad, welches durch die Gitteroptik gar nicht wirklich einstaubt.
    Und fürs Sortieren benutze ich Muji Boxen wie von Franzi beschrieben.
    Das schöne an denen – es gibt sie halbtransparent und verschliessbar, da fällt der Staub wenigstens nicht rein und man kann immer noch erahnen, was drin ist.

  3. Danke liebste Antonia für die schöne Inspiration. ich bin noch auf der Suche nach einem passenden Wandregal für meine Wohnung, das von Ferm Living scheint perfekt. <3

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.